Allergie

Gehören auch Sie zu den fast 30 % der deutschen Bevölkerung, deren Immunsystem zu bestimmten Jahreszeiten – oder vielleicht sogar ganzjährig – über das Ziel hinausschießt? Bei allergischen Reaktionen reagiert unsere körpereigene Abwehr übertrieben heftig auf im Grunde vollkommen harmlose Dinge, wie Blütenpollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder bestimmte Bestandteile der Nahrung.

Bei einer Allergie setzt der Kontakt des Körpers mit seinem Allergen eine Lawine von Abwehrmechanismen in Gang, an deren Ende die Freisetzung des Botenstoffs Histamin aus bestimmten Zellen des Immunsystems steht. An den Schleimhäuten der Nase und der Augen verursacht das Histamin dann die klassischen Symptome eines Heuschnupfens. Die Nase läuft, es kommt zum Niesreiz. Die Augen röten sich und beginnen zu jucken. Es entsteht die allergische Bindehautentzündung. Versucht man nun den Juckreiz durch Reiben der Augen zu lindern, verschlimmert man die Beschwerden nur.

Schnelle und nachhaltige Hilfe ist gefragt

Antiallergische Augentropfen verschaffen Hilfe. Wirkstoffe, die direkt an den betroffenen Schleimhäuten angreifen, lindern die Symptome schnell. Sie verhindern, dass Histamin seine unerwünschte Wirkung ausüben kann. Der Juckreiz und das Brennen der Augen verschwinden rasch.

Eine nachhaltige Wirksamkeit bei allergischer Bindehautentzündung erzielt man durch Augentropfen, die den Wirkstoff Cromoglicinsäure enthalten. Diese Substanz verhindert bereits die Freisetzung von Histamin und greift so schon auf einer frühen Stufe in den Allergiemechanismus ein. Cromoglicinsäure wird vom Körper kaum aufgenommen und wirkt so hauptsächlich dort, wo die quälenden Symptome auftreten. Allergo-COMOD® von URSAPHARM bietet neben der guten Wirksamkeit der Cromoglicinsäure den Vorteil, vollkommen frei von Konservierungsmitteln zu sein. Das macht dieses Produkt sehr gut verträglich, da die ohnehin gestresste Augenoberfläche durch Konservierungsstoffe nicht zusätzlich belastet wird. Da der Wirkstoff nur lokal am Auge wirkt, kommt es bei der Anwendung dieser Augentropfen nicht zu Müdigkeit, wie sie beispielsweise bei antiallergisch wirksamen Tabletten auftreten können.

Ist ein schneller Wirkungseintritt gewünscht, empfiehlt sich die Anwendung von Wirkstoffen, die verhindern, dass das Histamin an die Schleimhaut der Augen binden kann. Der Wirkstoff Azelastin in Azelastin-POS® besetzt die Bindungsstellen des Histamins an der Schleimhaut, so dass Histamin seine entzündliche Wirkung nicht mehr entfalten kann. Bereits nach wenigen Minuten tritt eine Linderung der Symptome ein. Ideal für alle, die von der Allergie überrumpelt werden.
- 39%*
PZN: 13748591 | 10 ml | 90,60 € / 100 ml
AVP² 14,95 € 9,06 €
- 42%*
PZN: 13706664 | 15 ml | 30,67 € / 100 ml
AVP² 7,97 € 4,60 €
- 44%*
PZN: 13706658 | 10 ml | 39,00 € / 100 ml
AVP² 6,97 € 3,90 €
Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.