1. Unsere Empfehlung

Antistax

Mit Antistax Venentabletten gegen Venenleiden vorgehen

Venenleiden sind eine der meistverbreiteten Erkrankungen. Fast 90 % der Menschen in westlichen Ländern leiden beispielsweise unter chronischer Veneninsuffizienz, leichten venösen Durchblutungsstörungen oder ähnlichen Krankheiten. Symptome dafür können schwere schmerzende Beine und Besenreiser sein, in der Folge muss man oft mit Schwellungen, anhaltenden Schmerzen und Krampfadern rechnen.

Mit der Kraft des roten Weinlaubs können solchen Beschwerden behandelt werden. Die in Weinblättern enthaltenen Flavonoide dichten die Venenwände ab, sodass weniger Flüssigkeit in das umliegende Gewebe austritt. Antistax® Venengel, Antistax® Venentabletten und Antistax® Frischgel nutzen diese Wirkung der Weinblätter-Trockensubstanz und reparieren die Venenwände, stärken die Durchblutung und schützen die Gefäße.

Die Wirkung der Antistax® Produkte

Die Antistax® Produkte sind pflanzliche Arzneimittel zur Behandlung von Erkrankungen der Beinvenen. Für verschiedene Venenleiden gibt es unterschiedliche Antistax® Produkte: die Antistax® extra Venentabletten, die Antistax® Venencreme und das Antistax® Frischgel. Damit können die Symptome effektiv gelindert, Ödeme reduziert und Hautveränderungen verbessert werden. Darüber hinaus kann die Behandlung mit Antistax® ein Fortschreiten der Erkrankung verhindern.

Antistax® extra Venentabletten kommen bei der Behandlung von Beinvenenerkrankungen, z. B. der chronischen Veneninsuffizienz, zum Einsatz. Dies können z. B. Schmerzen und Schweregefühle in den Beinen, Beinschwellungen (sogenannte Ödeme) und nächtliche Wadenkrämpfe sein.

Antistax® Venencreme können Sie bei der Behandlung von leichten venösen Durchblutungsstörungen anwenden. Dadurch werden Beschwerden und Schweregefühle der Beine gelindert. Antistax® Frischgel verleiht Ihren Beinen neue Frische. Mit dem Frischgel können Sie müde und schwere Beine wieder erfrischen und beleben.