Eisen

Eisen

Was ist Eisen?


Warum ist Eisen wichtig?
Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das für viele Funktionen im Körper benötigt wird. Es unterstützt u.a. den Sauerstofftransport im Blut und spielt im Energiestoffwechsel eine wichtige Rolle. Der Körper verliert täglich Eisen, z.B. durch sportliche Betätigung oder die weibliche Menstruation. Da Eisen vom Körper nicht selbst gebildet werden kann, sollte es regelmäßig in ausreichender Menge über die Nahrung zugeführt werden. Eisen ist in vielen Lebensmitteln enthalten, z.B. in Fleisch, Brokkoli oder Mandeln. Doch das in Lebensmitteln gebundene Eisen kann nur zu etwa 5-max. 20 % vom Körper verwertet werden. Zusätzlich können manche Substanzen in Lebensmitteln die Aufnahme von Eisen hemmen, z.B. Tee oder Wein (Tannin), Milchprodukte oder Calcium-Nahrungsergänzungsmittel (Calcium), kohlensäurehaltige Getränke.

Wer hat Eisenbedarf?
Jeder Mensch benötigt Eisen. Besonders Frauen, Schwangere, Aktive und Sportler, Vegetarier und Veganer sollten auf eine ausreichende Versorgung achten. Frauen verlieren z.B. während der Menstruation Eisen, da es zusammen mit dem Blut ausgeschieden wird.
Während der Schwangerschaft kann der Eisenbedarf steigen. Schwangere sollten daher besonders auf ihre Versorgung achten.
Auch Aktive und Sportler können einen erhöhten Eisenbedarf haben. Sie betätigen sich körperlich, verbrennen Energie, schwitzen und verlieren häufig Mineralstoffe. Da Eisen zwar in vielen Lebensmitteln enthalten ist, jedoch besonders in Fleisch, sollten zudem Vegetarier und Veganer darauf achten, genügend Eisen aufzunehmen.

Mögliche Anzeichen für Eisenbedarf

  • Energiemangel
  • Müdigkeit
  • Blasse Haut
  • Erschöpfung

Wieviel Eisen benötigt der Mensch?
Der Körper einer erwachsenen Frau benötigt täglich rund 2 mg verwertbares Eisen. Männer und Kinder benötigen etwa 1-1,5 mg pro Tag.
Dennoch liegt der empfohlene Tagesbedarf* für Eisen bei 14 mg. Er basiert auf einer relativ geringen Verwertungsmenge des Eisens aus der Nahrung, denn durchschnittlich können nur 5-max. 20 % des in Lebensmitteln gebundenen Eisens vom Körper über den Darm aufgenommen und verwertet werden.
*Nach EU-Richtlinie über die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln

Was kann man tun?
Neben einer ausgewogenen Ernährung gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Nahrungsergänzung mit Eisen. Recht neu und außergewöhnlich ist Ferrotone®. Das besondere Eisen-Nahrungsergänzungsmittel!