Fettbinder und Weitere

Fettbinder und Kohlenhydrateblocker reduzieren die Kalorienaufnahme aus den Nahrungsfetten. Die Medizinprodukte dienen zur Gewichtskontrolle und können zur Behandlung und Vorbeugung von Übergewicht helfen. Kohlenhydrate werden in Glykogen umgewandelt und erst einmal in der Leber eingelagert. Ist der Glykogenspeicher voll, wird das Glykogen in Fett umgewandelt und in unseren Fettzellen für "Schlechte Zeiten" deponiert. Doch die Fettbinder sowie Kohlenhydrateblocker blockieren diese Zufuhr und reduzieren die Aufnahme, so werden z.B. Kohlenhydrate zugeführt und unverdaut wieder ausgeschieden und nicht in Fett umgewandelt.