1. Homöopathie für Kinder

Hautveränderungen

Hautveränderungen


es kann zum Teil lokal Halicar Creme angewendet werden, gerade bei juckenden, berührungsempfindlichen Hautsymptomen


Belladonna D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
berührungsempfindliche, hochrote Haut; scharlachartiger brennender Aussschlag der sich ganz plötzlich ausbreitet, auch genauso plötzlich wieder verschwinden kann; Röte und Blässe wechseln
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
abends, durch Berührungen, durch Sonneneinwirkungen und Hitze
Besserung durch oder bei:
durch halbaufrechte Lage


Apis mellifica D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
die Haut ist angeschwollen und balßrot; starker Juckreiz; stechende Schmerzen; berührungsempfindlich
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
nachmittags und abends; durch Hitze; durch Berührung
Besserung durch oder bei:
durch kaltes Baden


Urtica D4

der Erfahrung nach angewendet bei:
allgemeines Mittel bei Urticaria und nesselähnlichen Ausschlägen; brennende Hitze; das Gefühl von Ameisenlaufen auf der Haut
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
durch Wasser; Berührung; kühlfeuchte Luft


Rhus toxicodendron D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
Bläschenbildung mit heftigem Brennschmerz und später dann Juckreiz; die Bläschen sind mit einer wässrigen Flüssigkeit gefüllt; Kinder haben den Drang sich bewegen zu müssen
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
durch Bettwärme; durch starke Kälte und in Ruhephasen
Besserung durch oder bei:
durch warme Anwendungen; durch sanftes Reiben; durch Bewegung


Mezereum D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
unerträglicher Juckreiz mit anschließendem Brennschmerz; Bläschen mit seröser Flüssigkeit gefüllt; Bläschen können auch leicht eitern
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
nachts; in der Bettwärme
Besserung durch oder bei:
im Freien