Muskeln, Knochen & Gelenke

Muskeln, Knochen und Gelenke machen Teile unseres Körpers aus. Wir sind sehr stark eingeschränkt, wenn in einem dieser Bereiche ein Schaden vorliegt. Die Muskeln sind der Motor unserer Bewegung. Deshalb ist es sehr wichtig, sie gesund zu halten. Zahlreiche Muskeln sorgen dafür, dass wir uns bewegen können. Aber unsere Muskulatur erfüllt weitere essenzielle Aufgaben, wie z.B. die Atmung und den Herzschlag. Das Skelett (unsere Knochen) gibt unserem Organismus Halt. Aber Knochen sind noch viel mehr als nur die Stütze unseres Körpers. Sie schützen die inneren Organe und sind Speicher für Mineralstoffe und Salze. Da sich Knochen ständig erneuern, können sie auch nach einem Bruch heilen. Sie unterliegen einem ständigen Auf- und Abbau. Das Geschehen gleicht dem auf einer Dauerbaustelle. Gerät dieses Gleichgewicht aus dem Takt und verschiebt sich in Richtung Knochenabbau entsteht Knochenschwund (Osteoporose). Die Knochen werden bruchanfälliger. Im menschlichen Körper gibt es mehr als 300 Gelenke – von großen Gelenken wie etwa der Hüfte bis hin zu den kleinen Finger- und Zehengelenken. Die Gelenke spielen eine wichtige Rolle, ermöglichen sie uns doch Beweglichkeit und Fortbewegung.