Nagelpilz

Nagelpilz

Diese Form der Pilzerkrankung kommt häufig in Verbindung mit einer Fußpilzerkrankung zusammen vor, da sie durch die gleichen Erreger ausgelöst wird.
Beim Nagelpilz färbt sich die Nagelplatte gelblich bis bräunlich, sie verdickt sich und wird bröckelig und neben der Nagelplatte kann auch das Nagelbett betroffen sein.

Die Infektion selbst befindet sich unter und im Nagel so dass eine Therapie sehr langwierig ist, da diese dem Nagelwachstum angepasst sein muss.
Sind mehrere Nägel großflächig betroffen sollte ein Hautarzt aufgesucht werden, da diese Behandlung nicht mehr in den Bereich der Selbstmedikation fällt.

Die einzelnen Schritte der Behandlung sind bei den einzelnen Präparaten sehr unterschiedlich und sollten dem Beipackzettel entnommen werden.

Vorbeugende Maßnahmen gegen eine Neuerkrankung:
• Füße immer gut trocken halten
• möglichst viel Luft an die Füße lassen
• wer zu Schweißfüßen neigt sollte es vermeiden Strümpfe oder Schuhe aus synthetischen Materialien zu tragen
• in der Kategorie Haut/Haare/Nägel finden Sie die „Fußpflege“ dort gibt es auch spezielle Cremes und Fußdeos die die Schweißbildung reduzieren können
• in öffentlichen Badeanstalten, Saunen, Hotelzimmern etc. möglichst offene Badeschlappen tragen