Priorin

Priorin® Kapseln können gegen Haarausfall bei Frauen helfen

Auch Frauen leiden unter Haarwachstumsstörungen. Oft sind diese androgenetisch, also hormonell und erblich, bedingt und können unter Umständen bis hin zum Haarausfall führen. Die Ursache ist die eingeschränkte Funktionsfähigkeit der Haarwurzel, ausgelöst durch hormonelles Ungleichgewicht und einer daraus resultierenden Überempfindlichkeit der Haarwurzeln. Mit Priorin® Kapseln können Sie den Zellstoffwechsel der Haarwurzel unterstützen und so sichtbar Ihren Haarzustand verbessern.

Priorin® Kapseln sollten als ergänzende bilanzierte Diät unter ärztlicher Aufsicht und, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, über mindestens drei Monate verwendet werden. Zusätzlich sollten Sie aber immer auch auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und Lebensweise achten, um Ihren Körper allgemein und Ihre Haare im Besonderen zu schützen und stärken.

PZN: 04002065 | 120 St  | 0,23 € / 100 g
32,50 €
PZN: 11711661 | 50 ml | 41,34 € / 100 ml
20,67 €
PZN: 11072480 | 200 ml | 3,49 € / 100 ml
6,98 €
PZN: 04002059 | 30 St  | 1,21 € / 100 g
10,87 €

Priorin® Kapseln und Shampoo: Ihre Kombination für volleres Haar

Priorin® Kapseln kombinieren Hirseextrakt, Vitamin B5 – auch als Pantothensäure bekannt – und Cystin miteinander. Sie sind gut verträglich und daher auch für eine diätetische Langzeitbehandlung geeignet. Bei Haarausfall sollten Sie täglich drei Kapseln nehmen, zwei morgens und eine abends. Bei leichteren Haarwachstumsstörungen empfehlen wir, täglich eine Kapsel zu nehmen.

Neben den Kapseln erhalten Sie auch Priorin® Shampoo. Mit einer gezielten Kombination der beiden Produkte können Sie nicht nur Ihr Haarwachstum verbessern, sondern auch – schon bevor sich erste Ergebnisse einstellen – Ihrem Haar mehr Glanz und Volumen verleihen. Um sowohl die Haare als auch die Kopfhaut zu schützen, enthält das Priorin® Shampoo keine Farbstoffe und Parabene.

Priorin® Shampoo und Kapseln sind nicht rezeptpflichtig. Sie erhalten die beiden Produkte auch im praktischen Set zusammen mit einem Kamm, der speziell für langes und lockiges Haar geeignet ist.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.