Rückenschmerzen

Rückenschmerzen entstehen oft durch strapazierte Bänder und Muskeln oder durch den Verschleiß der Bandscheiben und der Wirbelsäule. Fast jeder macht mit Rückenschmerzen Bekanntschaft, viele Betroffene zum Glück nur einmal. Rückenschmerzen entstehen meistens durch Überlastung bei schwerer körperlicher Arbeit, durch einseitige Bewegungsabläufe oder Bewegungsmangel. Diese können bestimmte Muskelgruppen unterfordern und es kommt zu Ungleichgewichten am Rücken. Sollten die Beschwerden allerdings länger als 48 Stunden auftreten oder weitere Symptome auftreten wie z.B. Kribbeln in den Beinen oder Taubheitsgefühle sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Das Gleiche gilt für Beschwerden, die zum wiederholten Male auftreten.