Sport / Verletzungen

„Sport ist Mord.“ Dieses Sprichwort verdanken wir der Tatsache, dass man sich beim Sport aufgrund der oft ungewohnten körperlichen Betätigung, häufig Sportverletzungen zuzieht. Zu den häufigsten Verletzungen zählen die Prellung, die Verstauchung, die Zerrung, der Bänderriss und der Muskelfaserriss. Sie treten oft durch falsches Training oder mangelhaftes Aufwärmen auf und können sehr schmerzhaft werden. Bandagen oder Tapes können das rasche Anschwellen und eine Ausbreitung der Blutung verhindern. Kältesprays verengen die Blutgefäße und können so das Ausmaß von Blutergüssen und Schwellungen reduzieren.