Verletzungen / Insektenstiche

Verletzungen/Insektenstiche


Arnica D6

wird indikationsbezogen bei allen Arten von stumpfen Verletzungen, wie Prellungen, Quetschungen, Hämatomen, Zahnextraktionen und Operationen eingesetzt


Hypericum D6

Nervenverletzungen, Quetschungen von Fingern und Zehen


Calendula D6

bei oberflächlichen Verletzungen; Schürfwunden; Riß- und Quetschwunden; Windeldermatitis oder Verbrennungen; es empfehlen sich vor allen Dingen halbfeste Zubereitungen wie unten angegeben


Apis D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
blaßrote Schwellung; stechender Schmerz
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
durch Wärme; nachmittags; durch Berührung
Besserung durch oder bei:
durch kühlen; kaltes baden


Hepar sulfuris D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
eiternde Entzündungen; Splitterschmerz; Berührungsempfindlichkeit
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
durch Zugluft, durch Berührung; nei trockenen und kalten Winden
Besserung durch oder bei:
durch Wärme


Cantharis D6

der Erfahrung nach angewendet bei:
bei Verbrennungen; Blasen mit starkem Brennen und Jucken
Verschlechterung tritt ein bei oder wenn:
durch kalte Anwendungen