Zahnpflege für Kinder

Zahncremes, Bürsten und mehr. Kinderprodukte für die Zahnpflege. Sie finden hier vielfältige Kinderprodukte für die Zahnpflege, z.B. spezielle Zahncremes oder Naturprodukte, die zur Stärkung der Zähne helfen sollen. Sie finden ebenso Pflegeprodukte wie Zubehör, mit dem die Kleinen das Zähneputzen lernen können. Auch für die Kleinsten ist die Zahnpflege wichtig, denn selbst die ersten Zähne müssen gesäubert werden. Um Schädigungen durch Karies zu vermeiden. Dabei kommt es darauf an, Produkte zu verwenden, die speziell auf die Bedürfnisse von Milchzähnchen zugeschnitten sind. Denndie Zahncremes enthalten meist mehr Fluorid und verzichten dagegen auf ätherische Öle, um die unbeliebte Schärfe bei Kindern zu vermeiden. Dafür sind sie meistens mit kindgerechten Fruchtgeschmäckern angereichert.  

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.