zur rötung neigende Haut

Für sensible, reizbare und zu Rötungen neigende Haut:
Sensible Haut gerät schnell aus der Balance. Umwelteinflüsse, die falsche Pflege, Stress, … all das kann zu unangenehmen Spannungsgefühlen, Kribbeln, Brennen oder Juckreiz führen. Die beruhigende Pflege der Linie SENSIPHASE lindert unangenehme Spannungen, spendet Feuchtigkeit und erhöht langfristig die Reizschwelle der Haut.

Besonders Frauen mittleren Alters sind von Hautreaktionen wie Couperose oder Rosazea betroffen. Bei zu Rötungen neigender Haut kommt der neue Rhealba® Haferextrakt aus Jungpflanzen mit seinen entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften zum Einsatz. In Kombination mit dem entstauenden Hamameliswasser wird die Haut beruhigt, erfrischt und gekühlt. Rötungen werden gelindert. Grüne Pigmente in der Tagespflege gleichen Rötungen optisch aus, der Lichtschutzfaktor 15 beugt der Entstehung neuer Rötungen vor.
- 15%*
PZN: 07586598 | 50 ml | 30,34 € / 100 ml
UVP¹ 17,90 € 15,17 €
- 11%*
PZN: 07586581 | 200 ml | 6,00 € / 100 ml
UVP¹ 13,50 € 12,00 €
- 25%*
PZN: 07586575 | 40 ml | 29,75 € / 100 ml
UVP¹ 15,90 € 11,90 €
Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.