ACEROLA SAFT Schoenenberger Heilpflanzensäfte 3X200 ml

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - ACEROLA SAFT Schoenenberger Heilpflanzensäfte 3X200 ml

 Anwendung, Dosierung, Verzehrempfehlung

Mit 2-mal täglich 5 ml decken Sie Ihren Tagesbedarf an Vitamin C.
Bei erhöhtem Bedarf (z.B. Erkältung, Schwangerschaft und Stillzeit, Stress, bei Rauchern) kann die Einnahme jeweils auf 10 bis 15 ml erhöht werden.
  Information
Die Acerola-Kirsche (Malpighia punicifolia L.) auch westindische Kirsche genannt, verdankt ihren Namen der äußerlichen Ähnlichkeit mit der heimischen Kirsche, ist jedoch botanisch nicht mit dieser verwandt.
Im Nordosten von Brasilien wachsen auf sandigen Böden an bis zu fünf Meter hohen Bäumen die Kirschen für Schoenenberger Acerola-Saft, natürlich in Bio-Kultur.
Die ein bis drei Zentimeter großen, gelborangen bis roten Früchte enthalten 2 bis 3 hartschalige Samen und können drei- bis viermal jährlich geerntet werden.
Die Acerola-Kirsche zählt zu den Vitamin C-reichsten Früchten der Welt, ihr Gehalt liegt ungefähr 30-mal höher als bei der Zitrone.
Schoenenberger naturtrüber Fruchtsaft Acerola eignet sich auch für alle, die auf Zitrusfrüchte allergisch reagieren. Im Gegensatz zu synthetisch hergestelltem Vitamin C enthält die Acerola-Frucht noch weitere Substanzen wie Vitamin B6, Provitamin A, sowie Eisen, Kalzium, Magnesium Thiamin, Riboflavin und Niacin.
Diese einmalige, von Natur gegebene Zusammensetzung, verstärkt nach heutiger Kenntnis die zellschützende Wirkung des Vitamin C.
Da der menschliche Körper kein Vitamin C produzieren kann, ist er auf die Zufuhr angewiesen. Lebensmittelrechtliche Angaben zur empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C liegen bei 80 mg. Unter bestimmten Bedingungen (z.B. Erkältung, Schwangerschaft und Stillzeit, Stress und bei Rauchern) steigt der Bedarf stark an, so dass dieser mit der üblichen Nahrung nicht mehr gedeckt werden kann.
Bereits 2 Teelöffel Acerola-Saft enthalten mehr als die empfohlene Tagesdosis in leicht aufnehmbarer Form.
Eine Überdosierung ist nicht kritisch, da der Körper überschüssiges Vitamin C ausscheidet. Schoenenberger naturtrüber Fruchtsaft Acerola ist glutenfrei. Durch völlig natürliche Vorgänge können sich in Frischpflanzen-Press-Säften Ausflockungen und Ausfällungen bilden sowie Farbunterschiede und Trübungen ergeben, welche die Qualität und Wirksamkeit in keiner Weise beeinträchtigen. Wichtig ist, dass die wirksamkeitsbestimmenden Inhaltsstoffe in voller Konzentration im Press-Saft enthalten sind – dafür stehen wir ein. Jede Produktionscharge hat ihren eigenen Charakter. Geschmacksunterschiede sind deshalb möglich und natürlich. Insbesondere bei Schoenenberger naturtrüber Fruchtsaft Acerola sind durch den hohen Gehalt an Vitamin C und Fruchtsäuren Unterschiede im sauren Geschmack gegeben. Alle Schoenenberger Frucht-und Gemüsesäfte stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Für jedes Präparat können wir jederzeit den Nachweis vom Anbau bis zum Endprodukt erbringen.
Wir unterstützen Naturprojekte zum Schutz der Artenvielfalt. Schoenenberger wurde bereits 1998 erstmals und inzwischen mehrfach mit dem EG-Öko-Audit für praktizierten Umweltschutz ausgezeichnet.

 

PZN 00699738
Anbieter SALUS Pharma GmbH
Packungsgröße 3X200 ml
Darreichungsform Saft
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein
Details
PZN 00699738
Anbieter SALUS Pharma GmbH
Packungsgröße 3X200 ml
Darreichungsform Saft
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Produktbewertungen zu - ACEROLA SAFT Schoenenberger Heilpflanzensäfte 3X200 ml


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.