Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen Mischung 100 ml

PZN: 13927767
Packungsgröße: 100 ml
Grundpreis: 22,92 € / 100 ml
Darreichungsform: Mischung
Anbieter: Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - CONTRAMIGREN Hevert bei Kopfschmerzen Mischung 100 ml

Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen

Homöopathisches Arzneimittel zur Basisbehandlung der Migräne
Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen – 6-fach Kraft bei Kopfschmerzen und Migräne
Die Blutgefäße des Gehirns können auf psychische und körperliche Überlastung reagieren. Sie verengen sich und bewirken so eine lokale Minderdurchblutung. Zusammen mit Störungen der Nervenfunktion verursacht dies die migränetypischen Kopfschmerzen. Auslöser sind zum Beispiel Lärm, Licht, Wetterumschwung (Föhn), Gerüche, Stress oder physische Anstrengung, Hormon- oder Stoffwechselprobleme, Hunger oder auch ein veränderter Schlaf-Wach-Rhythmus. Die Schmerzattacken können bis zu 72 Stunden andauern. Ein Teil der Betroffenen klagt zunächst über Seh- und andere Sinnesstörungen („Aura“), denen wenig später der Migräneanfall folgt. Typisch sind auch Begleiterscheinungen wie Übelkeit und Erbrechen sowie eine hohe Empfindlichkeit gegen Licht und Geräusche.


Frühzeitig eingenommen dämpft Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen eine überschießende, schmerzhafte Reaktion von Gefäßen und Nerven. Schwere, Dauer und Häufigkeit der Anfälle sowie Begleiterscheinungen wie Übelkeit werden durch das homöopathische Arzneimittel reduziert, quälende Kopfschmerzen gelindert. Die Lebensqualität kann so deutlich verbessert werden. Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen ist gut verträglich und wirkt nachhaltig, ohne den Körper durch hohe Mengen chemischer Stoffe zu belasten. Es kann deshalb auch bei Kindern ab 12 Jahren angewendet werden.
6-fach Kraft durch sechs aufeinander abgestimmte homöopathische Wirkstoffe: Jeder einzelne Bestandteil des Arzneimittels hat sich bei verschiedenen Ausprägungen von Kopfschmerzen bewährt. Gelsemium (Gelber Jasmin) und Iris (Schwertlilie) sind bewährte Migränemittel der Homöopathie. Aconitum (Eisenhut) und Atropinum sulfuricum (Stoff aus der Tollkirsche) wirken bevorzugt bei nervlich bedingten Schmerzen. Glonoinum (Nitroglycerin) und Secale cornutum (Mutterkorn) entspannen krampfartig verengte Blutgefäße.


Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen lindert auf natürliche Weise gefäßbedingte Kopfschmerzen.


Zusammensetzung:
10 g enthalten: Aconitum D3 0,99 g, Atropinum sulfuricum D3 0,98 g, Gelsemium D3 0,94 g, Glonoinum D3 0,98 g, Iris D3 0,94 g, Secale cornutum D3 0,94 g. Sonstiger Bestandteil: Gereinigtes Wasser. Enthält 36 Vol.-% Alkohol.


Pflichttext:
Contramigren Hevert bei Kopfschmerzen  Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Kopfschmerzen. - Beim Auftreten von Fieber, Erbrechen, Nackensteifigkeit, Krämpfen, Bewusstseins- oder Sehstörungen sowie bei Kopfschmerzen, die länger als drei Tage anhalten, ist eine ärztliche Abklärung dringend erforderlich. Enthält 36 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PZN 13927767
Anbieter Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
Packungsgröße 100 ml
Packungsnorm N2
Produktname
Darreichungsform Mischung
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

bezogen auf 1 Gramm

99 mg Aconitum napellus (hom./anthr.) D3

98 mg Atropinum sulfuricum (hom./anthr.) D3

94 mg Gelsemium sempervirens (hom./anthr.) D3

94 mg Iris versicolor (hom./anthr.) D3

98 mg Nitroglycerinum (hom./anthr.) D3

94 mg Secale cornutum (hom./anthr.) D3

+ Ethanol

+ Wasser, gereinigt

 

Produktbewertungen zu - CONTRAMIGREN Hevert bei Kopfschmerzen Mischung 100 ml


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.