Corneregel Fluid EDO Augentropfen 60X0.6 ml

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen 60X0.6 ml

 

PZN 03422285
Anbieter Dr. Gerhard Mann
Packungsgröße 60X0.6 ml
Packungsnorm N2
Produktname Corneregel Fluid EDO Augentropfen
Darreichungsform Augentropfen
Monopräparat ja
Wirksubstanz Dexpanthenol
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Zur Anwendung am Auge

Wenden Sie das Arzneimittel immer gemäß der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung:
Soweit nicht anders verordnet und je nach Schwere und Ausprägung der Beschwerden, tropfen Sie 3- bis 5-mal täglich oder häufiger und vor dem Schlafengehen 1 Tropfen in den Bindehautsack.

Dauer der Anwendung:
Das Präparat ist für die Dauertherapie geeignet. Vor einer Langzeitanwendung fragen Sie jedoch bitte Ihren Arzt.

Überdosierung:
Es sind keine Überdosierungsreaktionen bekannt..

Vergessene Anwendung:
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, sondern setzen Sie die Therapie zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt mit der gleichen Dosierung und im gleichen Zeitabstand /Rhythmus wie beschrieben bzw. wie von Ihrem Arzt verordnet fort.

Das Präparat ist ein Mittel zur Heilungsförderung der Hornhaut und eine synthetische Tränenflüssigkeit.
Es wird angewendet:
- zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehaut.
- zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautläsionen des Auges

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff heilt verletzte Haut und Schleimhaut. Er ist strukturell verwandt mit Pantothensäure, einem Vitamin, das an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist. Geschädigter Haut oder Schleimhaut mangelt es an Pantothensäure. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff, der im Körper in Pantothensäure umgewandelt wird, gleicht das fehlende Vitamin aus und die Wunde kann sich rascher wieder schließen.

bezogen auf 0.6 Milliliter

30 mg Dexpanthenol

+ Dinatrium edetat 2-Wasser

+ Dinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser

+ Hypromellose

+ Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser

+ Wasser, für Injektionszwecke

 

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe dürfen Sie das Präparat nicht anwenden.

In sehr seltenen Fällen weniger als 1 Behandelter von 10.000) können Unverträglichkeitsreaktionen auftreten.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht genannt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Spezielle Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind nicht bekannt.
Hinweise:
Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden.
Das Präparat sollte stets als Letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird.

Da nicht bekannt ist wie viel Dexpanthenol nach lokaler Applikation am Auge in den Blutkreislauf aufgenommen wird, sollte bei der Anwendung des Präparates während der Schwangerschaft und Stillzeit der Nutzen der Anwendung sorgfältig gegen ein mögliches Risiko abgewogen werden.
Sie sollten sowohl Ihrem Augenarzt als auch dem Internisten oder Hausarzt alle Medikamente, die Sie einnehmen oder lokal am Auge anwenden, nennen oder vorlegen.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
als Kontaktlinsenträger:
Träger von weichen und harten Kontaktlinsen sollten diese vor der Anwendung des Arzneimittels herausnehmen und erst ca. 15 Minuten danach wieder einsetzen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Da es bei diesem Arzneimittel nach dem Eintropfen in den Bindehautsack des Auges durch Schlierenbildung zu einem nur wenige Minuten andauernden Verschwommensehen kommen kann, sollten in dieser Zeit keine Maschinen bedient, nicht ohne sicheren Halt gearbeitet und nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Produktbewertungen zu - CORNEREGEL Fluid EDO Augentropfen 60X0.6 ml


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.