Emser Inhalationslösung 20 St

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - EMSER Inhalationslösung 20 St

PZN 08491724
Anbieter SIEMENS & Co
Packungsgröße 20 St
Produktname
Darreichungsform Inhalationsampullen
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Die Inhalation sollte immer mit einem geeigneten Zerstäubungsgerät durchgeführt werden. Es eignen sich pressluftgetriebene oder Ultraschallinhalationsgeräte. Je nach Gerätetyp kann das Volumen, das zur Zerstäubung eingesetzt werden muss, stark variieren. In diesem Falle sollte in das Inhalationsgerät so viel Lösung eingefüllt werden, dass eine Inhalationszeit von 10-15 Minuten gewährleistet wird.

Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an.

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet sollte das Präparat von Erwachsenen, Kindern und Säuglingen 3 - 4 x täglich inhaliert werden, wobei bei jeder Inhalation 5 ml Lösung durch die Nase inhaliert werden sollten.

Die Dauer der Anwendung des Präparates ist nicht begrenzt, bitte halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes.

Wenn Sie eine größere Menge des Präparates angewendet haben als Sie sollten oder wenn Sie die Anwendung des Präparates vergessen haben:

Risiken durch die Anwendung zu großer oder zu geringer Mengen des Präparates sind nicht bekannt.

bezogen auf 5 Milliliter

58.75 mg Emser Salz, natürlich

+ Wasser, gereinigt

 

Das Präparat darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Bestandteile des Präparates sind.
Mit dem Präparat darf nicht inhaliert werden, wenn bei einer früheren Inhalation mit der Lösung bereits akute Atemnot aufgetreten ist.

Hinweis: Besondere Vorsicht ist bei Patienten mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege (wie z.B. Asthma bronchiale) gegeben, da Inhalationen bei diesen Patienten in sehr seltenen Fällen zu Bronchokonstriktionen mit akut auftretender Luftnot führen können.

Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

  • Bei der Inhalation des Präparates könnte es bei Patienten mit Asthma bronchiale und hyperreagiblem Bronchialsystem in sehr seltenen Fällen zu einer krampfartigen Verengung der Bronchien mit akut auftretender Luftnot kommen. In diesem Falle ist die Inhalation abzubrechen und bei anhaltender Atemnot ein Arzt aufzusuchen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind

Eine Beeinflussung der Wirksamkeit des Präparates durch andere Arzneimittel ist nicht bekannt. Das Präparat kann die Wirkung von Arzneimitteln, die die Bronchien erweitern, evtl. leicht verstärken

Das Präparat enthält eine Lösung in einer dem Blut angepassten Salzkonzentration. Sie ist für alle Menschen gut verträglich und kann daher in allen o.g. Fällen bei bestimmungsgemäßem Gebrauch angewendet werden.

Aufbewahrungsbedingungen:
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Produktbewertungen zu - EMSER Inhalationslösung 20 St


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.