Enzym LEFAX Kautabletten 200 St

PZN: 04944092
Packungsgröße: 200 Stück
Grundpreis: 0,25 € / 1 Stück
Darreichungsform: Kautabletten
Anbieter: Bayer Vital GmbH
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - ENZYM LEFAX Kautabletten 200 St

ENZYM LEFAX Kautabletten

Enzym Lefax 200 ST / bei Völlegefühl und Verdauungsschwäche
Enyzm Lefax® hilft bei Völlegefühl, vorzeitiger Sättigung, Oberbauchbeschwerden und bei Verdaungsschwäche. Zudem kann es die Verdauungsfunktion unterstützen.
Die natürlichen Verdauungsenzyme in Enzym Lefax® helfen Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate besser zu verdauuen. Gleichzeitig löst der Lefax®-Wirkstoff Simeticon unangenehme Luftansammlung im Bauch einfach auf und nimmt damit den Druck.

PZN 04944092
Anbieter Bayer Vital GmbH
Packungsgröße 200 St
Produktname Enzym Lefax
Darreichungsform Kautabletten
Trad. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Bitte nehmen Sie die Kautabletten zu den Mahlzeiten ein. Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Tabletten rasch zerkaut und zügig geschluckt werden, um sich im Magen leichter mit dem Speisebrei zu vermischen.

Da in sehr seltenen Fällen bei empfindlichen Patienten die Wirkstoffe zu einer vorübergehenden Reizung der Mundschleimhaut führen können, empfiehlt sich in diesen Fällen, stets Flüssigkeit nachzutrinken.

Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

AlterEinzeldosisTagesgesamtdosis
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren1-2 Kautabletten3-6 Kautabletten

Dauer der Anwendung:

Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt.

Überdosierung:

Überdosierungen sind bisher nicht bekannt geworden.

Vergessene Einnahme:

Nehmen Sie bei der nächsten Einnahme nicht die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort.

Mögliche Auswirkungen bei Behandlungsabbruch:

Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt. Eine Unterbrechung oder Beendigung der Behandlung ist aber jederzeit möglich.

Traditionell angewendet als mild wirkendes Arzneimittel zur Unterstützung der Verdauungsfunktion.

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.

bezogen auf 1 Stück

50 mg Pankreas Pulver (vom Schwein)

PhEur-E Triacylglycerollipase

PhEur-E Amylase

PhEur-E Proteasen

41.2 mg Simeticon

Ananas Aroma

+ Eudragit L 12,5

+ Glucose

+ Glycerol mono/di(palmitat, stearat)

+ Macrogol 6000

+ Saccharose

+ Talkum

 

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder der sonstigen Bestandteile.

Des Weiteren soll das Arzneimittel nicht angewendet werden bei akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung und akutem Schub einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung während der stark entwickelten Erkrankungsphase. In der Abklingphase während des diätetischen Aufbaus, bei Hinweisen auf noch oder weiterhin bestehende Funktionseinbuße der Bauchspeicheldrüse, ist jedoch gelegentlich die Gabe sinnvoll.

Kinder
Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll das Arzneimittel bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

In sehr seltenen Fällen kann das Arzneimittel bei empfindlichen Patienten zu einer vorübergehenden Reizung der Mundschleimhaut führen.

In Einzelfällen sind für Pankreatin allergische Reaktionen vom Soforttyp oder allergische Reaktionen des Verdauungstraktes beobachtet worden.

Bei Patienten mit Mukoviszidose ist in Einzelfällen nach Gabe hoher Dosen von Pankreatin die Bildung von Darmverschlüssen beschrieben worden.

Bei auftretenden Nebenwirkungen setzen Sie das Präparat ab und suchen einen Arzt auf.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll das Arzneimittel bei Schwangeren und während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Beim Auftreten von Krankheitszeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Verschlüsse im Bereich des Magen-Darm-Kanals sind bekannte Komplikationen bei Patienten mit Mukoviszidose.

Bei Vorliegen einer darmverschlussähnlichen Symptomatik sollte daher auch die Möglichkeit von Einengungen des Darms in Betracht gezogen werden.

Lagerung: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Produktbewertungen zu - ENZYM LEFAX Kautabletten 200 St


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.