Fucidine Salbe 5 g

Dieser Artikel ist rezeptpflichtig. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bestellung erst nach Einreichen des Rezeptes versandt werden kann.
Gerne übernehmen wir das Porto für Ihre Rezepteinsendung! Hier können Sie Freiumschläge herunterladen.
Kein Produktbild vorhanden
PZN: 00425188
Packungsgröße: 5 g
Grundpreis: 248,40 € / 100 g
Darreichungsform: Salbe
Hersteller: LEO Pharma GmbH
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Alternative Packungsgrößen:
12,42 €
(248,40 € / 100 g) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
sofort lieferbar
Bitte beachten Sie die Preisänderung nach Auswahl der Rezeptart.
Wir müssen uns nach den Rabattverträgen gemäß § 130a Abs. 8 SGB V richten und gegebenenfalls Artikel austauschen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - FUCIDINE Salbe 5 g

PZN 00425188
Anbieter LEO Pharma GmbH
Packungsgröße 5 g
Produktname Fucidine 20mg/g
Darreichungsform Salbe
Monopräparat ja
Wirksubstanz Fusidinsäure, Natriumsalz
Rezeptpflichtig ja
Apothekenpflichtig ja

  • Tragen Sie die Salbe 3-mal täglich auf und decken Sie sie mit einem Verband ab.
  • Zur Sanierung des Nasenraumes bringen Sie die Salbe 2-mal täglich mit einem Stäbchen in die Nase ein.

  • Wenden Sie die Salbe immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosis:
    • Tragen Sie die Salbe 3-mal täglich auf und decken Sie sie mit einem Verband ab.
    • Zur Sanierung des Nasenraumes bringen Sie die Salbe 2-mal täglich mit einem Stäbchen in die Nase ein.
    • Tragen Sie die Salbe während der Behandlungsdauer regelmäßig auf und vermeiden Sie ein- oder mehrtägige Pausen.
    • Ihr Arzt entscheidet über die Dauer der Anwendung.
    • Die Behandlung erfolgt im Allgemeinen bis zum Abheilen der Hauterscheinungen.
  • Die Salbe ist auch für die Anwendung bei Kindern geeignet.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten,
    • entfernen Sie die überschüssige Menge Salbe mit einem trockenen Tuch, und setzen Sie die nächste Behandlung mit der vorgeschriebenen Menge an Salbe fort.
    • Vergiftungserscheinungen durch Überdosierungen sind unwahrscheinlich.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie eine vorherige Anwendung vergessen haben. Bitte setzen Sie die Behandlung mit der vorgeschriebenen Menge Salbe fort.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Das Arzneimittel enthält Natriumfusidat und ist ein Steroidantibiotikum, das sich zur lokalen Behandlung von infizierten Hauterkrankungen eignet, die durch Fusidinsäure-empfindliche Bakterien hervorgerufen werden.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff gehört zu den Antibiotika und bekämpft bestimmte Bakterien, indem er in den Bakterien den Aufbau von Eiweißbestandteilen stört. Diese Eiweißbestandteile sind für Wachstum und Vermehrung der Bakterien unerlässlich. Durch ihr Fehlen geht die Bakterienzelle zugrunde.

Bezogen auf 1 Gramm:

  • 20 mg Fusidinsäure, Natriumsalz
  • 19.18 mg Fusidinsäure
  • + alpha-Tocopherol
  • + Butylhydroxytoluol
  • + Cetylalkohol
  • + Paraffin, dünnflüssig
  • + Vaselin, weiß
  • + Wollwachs

  • Die Salbe darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Fusidinsäure oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

  • Wie alle Arzneimittel kann die Salbe Nebenwirkungen hervorrufen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000)
    • Entzündung der Haut (Ekzem), Hautausschlag (kann mit Pusteln, Bläschen und Rötung einhergehen), Juckreiz, Hautrötung
    • Schmerzen am Verabreichungsort (inkl. Gefühl des Hautbrennens), Reizung am Verabreichungsort
  • Selten (1 bis 10 Behandelte von 10.000)
    • Überempfindlichkeitsreaktionen
    • Bindehautentzündung
    • Angioödem (plötzlich auftretende, schmerzlose Schwellung von Haut und Schleimhaut), Nesselsucht, Blasenbildung
  • Kinder und Jugendliche
    • Es wird angenommen, dass Häufigkeit, Art und Schweregrad von Nebenwirkungen bei Kindern und Erwachsenen vergleichbar sind.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Fusidinsäure, der Wirkstoff der Salbe, wird bei äußerlicher Anwendung nur in sehr geringer Menge vom Körper aufgenommen. Die Salbe darf deshalb während der Schwangerschaft angewendet werden.
  • Stillzeit
    • Die Salbe darf während der Stillzeit angewendet werden, doch es wird empfohlen, das Präparat nicht auf die Brust aufzutragen.
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich:
    • wenn die Salbe über einen längeren Zeitraum oder wiederholt angewendet wird, da hierdurch die krankheitserregenden Bakterien unempfindlich gegen das Antibiotikum werden können.
    • bei der Behandlung im Genital- oder Analbereich, da es wegen der eventuell enthaltenen Hilfsstoffe bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen kann.
    • bei der Anwendung in der Nähe der Augen, da dies zu Augenreizungen führen kann.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Eine Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit oder der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen ist nicht bekannt.