Laif 900 Balance Filmtabletten 60 St

PZN: 02298937
Packungsgröße: 60 Stück
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stück
Darreichungsform: Filmtabletten
Hersteller: Bayer Vital GmbH
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - LAIF 900 Balance Filmtabletten 60 St

Laif® 900 Balance Filmtabletten helfen aus dem Stimmungstief

Seelische Belastungen und dauerhafter Stress führen oft zu einem Verlust des inneren Gleichgewichts. Laif® 900 Balance hilft Ihnen, ein solches Stimmungstief schnell hinter sich zu lassen. Das pflanzliche Arzneimittel überzeugt durch seine 2-fache stimmungsaufhellende und ausgleichende Wirkung. Dadurch hilft es, neue Lebensfreude und Kraft für den Alltag zu gewinnen und gleichzeitig wieder zur Ruhe zu kommen sowie erholsam zu schlafen. Laif® 900 Balance ist dabei ganz einfach einzunehmen (nur einmal täglich) und verursacht weder Abhängigkeit noch Schläfrigkeit während des Tages.

Für mehr Elan und Lebensfreude – Laif® 900 Balance


Eine doppelte Beanspruchung durch Beruf und Familie, stressige Lebensphasen, die über lange Zeit (oder gar dauerhaft) anhalten, der Verlust eines geliebten Menschen: Unzählige Faktoren können zu seelischen Belastungen werden und sowohl die Psyche als auch den Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Welche Folgen sie für den Einzelnen haben, ist von Mensch zu Mensch verschieden – denn wir alle sind individuell und gehen mit Strapazen unterschiedlich um.

Nimmt die Überlastung überhand, sind die körperlichen und seelischen Anzeichen für die meisten Betroffenen ähnlich. Viele Menschen haben dann mit Beschwerden oder Stresssymptomen wie
o    Antriebslosigkeit,
o    gedrückter Stimmung und Stimmungsschwankungen,
o    innerer Unruhe,
o    Schlafstörungen,
o    negativen Gedanken (oder Gedankenkarussell),
o    Gereiztheit sowie
o    rascher Erschöpfung, ständiger Müdigkeit und 
o    Konzentrationsschwierigkeiten zu kämpfen.

Beobachten auch Sie solche Symptome bei sich? Das kann bedeuten, dass Ihre Seele und Ihr Körper Ihnen signalisieren: „Die Belastung ist zu stark – mir wird das zu viel.“ Hier ist es wichtig, zu reagieren und der negativen Entwicklung gegenzusteuern. Doch was tun?

Ein Stimmungstief schnell hinter sich zu lassen, ist meist leichter gesagt als getan – insbesondere, wenn eigentlich die Energie dazu fehlt oder man sich im Hamsterrad gefangen fühlt. Hier kann die Anwendung von Laif® 900 Balance helfen: Das hochdosierte Johanniskraut-Präparat unterstützt Sie in Ihrer schwierigen Situation gleich auf doppelte Weise.
o    Zum einen hilft es, mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden – das wirkt sich auch positiv auf den Schlaf aus.
o    Zum anderen hellt es die Stimmung auf, sodass Sie mehr Kraft und Elan erhalten, um den Alltag wieder aktiver angehen und genießen zu können.

Probieren auch Sie Laif® 900 Balance aus – für mehr Lebensfreude, Gelassenheit und erholsamen Schlaf! Mit nur einer Tablette am Tag ist die Einnahme von Laif® 900 Balance ganz einfach möglich und Sie können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, um allmählich wieder Ihr Gleichgewicht zurückzuerlangen. Die hohe Dosierung mit 900 Milligramm Johanniskraut-Trockenextrakt ist für eine gute Wirksamkeit (im Gegensatz zu niedrig dosierten Produkten aus der Drogerie) ideal geeignet.

Erwerben können Sie Laif® 900 Balance rezeptfrei in jeder (Online-)Apotheke in Packungen mit 20, 60 oder 100 Filmtabletten. Es ist für Veganer geeignet sowie frei von Gluten und Lactose.
Die Einnahme von Laif® 900 Balance ist besonders einfach: Erwachsene nehmen jeden Tag nach dem Frühstück eine Filmtablette zusammen mit etwas Wasser ein. Sie müssen also nur einmal täglich an das Arzneimittel denken – ansonsten können Sie sich voll und ganz Ihrem Alltag widmen. Und nicht nur das: Die Anwendung von Laif® 900 Balance weist zudem keinen abhängigkeitsfördernden oder sedierenden Effekt auf. Sie müssen also nicht mit Schläfrigkeit am Tag rechnen.

Sollten Sie die Anwendung einmal vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal einfach wieder die gewohnte Menge an Laif® 900 Balance ein. Ist es versehentlich zu einer Überdosierung gekommen, können Nebenwirkungen unter Umständen verstärkt auftreten.
Wichtig: Bereits nach einigen Tagen kann schon eine erste Besserung der Symptome spürbar sein. Laif® 900 Balance sollte dennoch über einen Zeitraum von mindestens 14 Tagen eingenommen werden, bis sich die volle Wirkung aufgebaut hat. Empfehlenswert ist eine Einnahme über mehrere Wochen, auch wenn die Symptome bereits nachgelassen haben. So können Sie Körper und Seele ausreichend Zeit geben, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Der Wirkstoff von Laif® 900 Balance

Laif® 900 Balance ist ein bewährtes pflanzliches Arzneimittel mit hochdosiertem Johanniskraut-Trockenextrakt. Johanniskraut ist bekannt für seinen stimmungsaufhellenden und ausgleichenden Effekt, der in zahlreichen Studien belegt werden konnte. Es sorgt dafür, dass die Anzahl und das Gleichgewicht bestimmter Botenstoffe im Gehirn (sogenannte Neurotransmitter), die bei einem Stimmungstief gestört sind, reguliert und wieder besser verfügbar werden. Diese Botenstoffe sind unter anderem für Ausgeglichenheit, gute Stimmung und unsere Schlafregulierung verantwortlich. Außerdem normalisiert der Johanniskraut-Trockenextrakt die bei übermäßigem Stress erhöhte Ausschüttung des Stresshormons Cortisol.
Durch diese Effekte kann Johanniskraut helfen, dass Elan, Lebensfreude und eine positive Stimmung zurückkehren, während gleichzeitig die Anspannung nachlässt und ein erholsamer Schlaf wieder möglich wird.
Bei uns können Sie das Präparat ganz einfach bestellen!

Pflichtangaben:
Laif® 900 Balance. Wirkstoff: Johanniskraut-Trockenextrakt. 
Zur Behandlung leichter depressiver Störungen. Stand: 06/2018. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

L.DE.MKT.CC.01.2019.3207

PZN 02298937
Anbieter Bayer Vital GmbH
Packungsgröße 60 St
Produktname Laif 900 Balance
Darreichungsform Filmtabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Johanniskraut-Trockenextrakt
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt.
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4 Wochen anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist oder die Beschwerden regelmäßig wiederkehren.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es bei starker Sonnenbestrahlung zu sonnenbrandähnlichen Hautreaktionen sowie zu Hautschwellung, Juckreiz, Müdigkeit oder Unruhe kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Erwachsene 1 Tablette 1-mal täglich morgens, nach der Mahlzeit

- Verstimmungen (Depressionen), leicht

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Johanniskraut und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
- Aussehen: anspruchslose mehrjährige Staude, die etwa 60 cm hoch wird und sonnige Standorte liebt. Charakteristisch sind die durchscheinend punktierten Laubblätter, die an diesen hellen Stellen ätherisches Öl enthalten. Die leuchtend gelben Blütenblätter haben im Gegensatz dazu dunkle Punkte, die ein rot gefärbtes Öl, das Johanniskrautöl, enthalten.
- Vorkommen: Europa, Nordafrika, West- und Ostasien, Sibirien, Weißrussland, Nord- und Südamerika, Australien und Neuseeland
- Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Hypericin, Hyperforin
- Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte und Tinkturen aus den Zweigspitzen des Krautes
Hypericin und Hyperforin sind die farbgebenden Komponenten des roten Johanniskrautöls. Die Inhaltsstoffe wirken nervenberuhigend, schlaffördernd und stimmungsaufhellend.
Darüber hinaus sind die Inhaltsstoffe von Johanniskraut in der Lage, das Wachstum von Bakterien und Viren zu hemmen.

bezogen auf 1 Stück

900 mg Johanniskraut Trockenextrakt, (3-6:1), Auszugsmittel: Ethanol 80% (V/V)

+ Cellulose, mikrokristallin

+ Croscarmellose, Natriumsalz

+ Hyprolose

+ Hypromellose 2910

+ Macrogol 4000

+ Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]

+ Maisstärke, vorverkleistert

+ Riboflavin

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Stearinsäure

+ Talkum

+ Titan dioxid

+ Triglyceride, mittelkettig

0.1 BE Gesamt Kohlenhydrate

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut, dadurch bedingt sonnenbrand-ähnliche Erscheinungen
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Juckreiz
- Hautrötung
- Wassereinlagerungen (Ödeme)
- Magen-Darm-Beschwerden
- Müdigkeit
- Unruhe

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch das Arzneimittel beeinträchtigt werden. Für die Dauer der Einnahme sollten Sie deshalb zusätzliche Maßnahmen zur Empfängnisverhütung treffen.
- Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert.
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Produktbewertungen zu - LAIF 900 Balance Filmtabletten 60 St


Produktbewertungen

1 Bewertung(en) mit durchschnittlich 5 von 5 möglichen Sternen, was der Note "sehr gut" entspricht.
  • Dieter K. schrieb am 19.05.2017

    Meine Frau hat es eine Zeit lang benutzt um aus einem Tief zu kommen. Es hat ihr sehr gut geholfen und wir empfehlen es seitdem gerne weiter.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.