1. Mund- & Zahngesundheit

LARYNGOMEDIN Octenidin Antisept 2,6 mg Lutschtabl. 24 St

(0) - Produkt jetzt bewerten
LARYNGOMEDIN Octenidin Antisept 2,6 mg Lutschtabl.
Abbildung ähnlich
-16%*
PZN: 16000114
Packungsgröße: 24 Stück
Grundpreis: 0,38 € / 1 Stück
Darreichungsform: Lutschtabletten
Hersteller: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Versandfertig: derzeit nicht verfügbar

AVP² 10,97 € ( -16%*)
9,19 €
(0,38 € / 1 St) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - LARYNGOMEDIN Octenidin Antisept 2,6 mg Lutschtabl. 24 St

PZN 16000114
Anbieter MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Packungsgröße 24 St
Packungsnorm N1
Produktname Laryngomedin Octenidin Antisept 2,6mg
Darreichungsform Lutschtabletten
Monopräparat ja
Wirkstoff Octenidin dihydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Lassen Sie die Lutschtablette langsam im Mund zergehen (Anwendung in der Mundhöhle).

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Soweit nicht anders verordnet, lassen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle 2 - 3 Stunden eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen. Die maximale Tagesdosis beträgt 6 Lutschtabletten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Ohne Rücksprache mit einem Arzt sollte das Präparat nicht länger als 4 Tage angewendet werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Beim unwahrscheinlichen Auftreten einer Überdosierung können die beschriebenen Nebenwirkungen in verstärkter Form auftreten. Wenden Sie sich in diesem Fall zur Behandlung der Beschwerden an Ihren Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Sie können die Anwendung jederzeit abbrechen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

  • Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Octenidindihydrochlorid. Octenidindihydrochlorid ist ein Antiseptikum und wirkt gegen Krankheitserreger, indem es deren Zellfunktion zerstört.
  • Es wird angewendet zur kurzzeitig unterstützenden Behandlung von Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Schmerzen, Rötung und Schwellung einhergehen.
  • Das Präparat wird angewendet bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren.
  • Wenn Sie sich nach 4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hemmt das Wachstum von Bakterien und Hautpilzen.

Bezogen auf 1 Stück:

  • 2.6 mg Octenidin dihydrochlorid
  • 2.3 mg Octenidin
  • Geschmackskorrigenz
  • Propylenglycol
  • Kaffee Extrakt, grün
  • 4-(2,2,3-trimethylcyclopentyl)butansäure)
  • + Isomalt
  • + Pfefferminzöl
  • + Sternanisöl
  • + Sucralose
  • + Weinsäure

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie allergisch gegen Octenidindihydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

... ...
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei Jedem auftreten müssen.
    • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
      • Reizung der Mund- und Magenschleimhaut wie z. B. Geschmacksstörungen, Mundtrockenheit, Verdauungsbeschwerden, Übelkeit und Bauchschmerzen.
      • Allergische Reaktionen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden oder kürzlich andere Arzneimittel anwendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.
...
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Tierexperimentelle Studien ergaben keine Hinweise auf embryotoxische und teratogene Wirkungen. Aufgrund nicht ausreichender Informationen kann ein Risiko für das ungeborene Kind nicht vollständig ausgeschlossen werden. Schwangere Frauen sollten daher vor der Anwendung mit einem Arzt sprechen.
  • Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Informationen zum Übergang von Octenidindihydrochlorid in die Muttermilch vor.
    • Ein Risiko für das gestillte Kind kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden.
    • Das Präparat sollte deshalb nicht während der Stillzeit angewendet werden.
  • Fortpflanzungsfähigkeit
    • Es wurden keine Studien durchgeführt.
...
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat anwenden.
    • Nur zur kurzfristigen Anwendung geeignet.
    • Eine Anwendung von mehr als 4 Tagen ist nicht vorgesehen, da die Darreichungsform und das Anwendungsgebiet neu sind und keine weiteren Erfahrungen vorliegen. Die Tageshöchstdosis beträgt 6 Lutschtabletten/Tag. Folgendes ist zu beachten: Nebenwirkungen können verringert werden, indem die niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten, zur Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum angewendet wird.
    • Kinder
      • Untersuchungen zur Sicherheit und Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 0 bis 11 Jahren wurden bisher nicht durchgeführt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.
...