Meditonsin Globuli 8 g

PZN: 11484834
Packungsgröße: 8 g
Grundpreis: 83,13 € / 100 g
Darreichungsform: Globuli
Hersteller: MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - MEDITONSIN Globuli 8 g

Meditonsin® Globuli gegen Erkältung, 8 g 

  • Erkältungs-Globuli mit dem bewährten, einzigartigen Tri-Komplex (drei natürliche Wirkstoffe, die sich in ihrer jeweiligen Wirkung ergänzen) 
  • Hilft schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung 
  • Sehr gut verträglich
  • Für die ganze Familie geeignet (nach Rücksprache mit dem Arzt ab 7 Monaten, ab 1 Jahr in der Selbstmedikation)
  • Vegan, frei von Lactose und Gluten

 

Meditonsin® Globuli
Meine Erkältungs-Medizin

 

Meditonsin® hat sich seit mehr als 60 Jahren als Erkältungs-Medizin bewährt. Den „Klassiker“ gibt es auch in fester Form zum Einnehmen als Erkältungs-Globuli – ideal für unterwegs! 

 

Auch die praktischen Globuli enthalten den einzigartigen Tri-Komplex gegen Erkältung: Die Kombination aus drei natürlichen Einzelmitteln, die sich gegenseitig ergänzen. 

 

Nicht zuletzt punkten die Meditonsin® Globuli durch ihre sehr gute Verträglichkeit, so dass die Erkältungs-Medizin für die ganze Familie geeignet ist (nach Rücksprache mit dem Arzt ab 7 Monaten, ab 1 Jahr in der Selbstmedikation).

 

Erste Anzeichen einer Erkältung? Hier hilft Meditonsin® 
Kratzen im Hals, Kribbeln in der Nase – schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung empfiehlt sich die Einnahme von Meditonsin® Globuli. Denn durch den enthaltenen  Tri-Komplex erhält der Organismus gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Auf diese Weise kann der Ausbruch unangenehmer Erkältungsbeschwerden mitunter verhindert werden. Doch selbst, wenn bereits akute Symptome wie Halsschmerzen, Schnupfen oder Husten bestehen, ist Meditonsin® natürlich wirksam und kann den Erkältungsverlauf abmildern.  

 

Besonders gut verträglich
Meditonsin® zeichnet sich durch eine besonders gute Verträglichkeit aus und schont den Organismus. Daher sind Meditonsin® Globuli bereits für Kinder ab 1 Jahr in der Selbstmedikation geeignet. Bei Säuglingen ab 7 Monaten können Meditonsin® Globuli nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. 

 

Anwendung von Meditonsin® Globuli
Wichtig bei der Einnahme von Meditonsin® Globuli ist, dass Sie die Globuli langsam auf oder unter der Zunge zergehen lassen. So können die Inhaltsstoffe schon über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und ihre Wirkung besonders gut entfalten. Für eine optimale Wirkung empfiehlt sich gerade in der Anfangsphase der Erkältung die regelmäßige Einnahme von Meditonsin®  

  • Für Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gilt:

Bis zu 6-mal täglich je 5 Globuli einnehmen. 

  • Für Kinder von 6-12 Jahren gilt: 

Bis zu 6-mal täglich je 1-2 Globuli (maximal 11 Globuli pro Tag) einnehmen.

  • Für Kinder ab 1 Jahr gilt:

Bis zu 6-mal täglich je 1 Globulus einnehmen.

  • Für Säuglinge von 7 Monaten bis 1 Jahr gilt (nach Rücksprache mit einem Arzt): 

Bis zu 4-mal täglich je 1 Globulus einnehmen. 



Pflichttext 
Meditonsin® Tropfen / Meditonsin® Globuli. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Meditonsin® Tropfen enthalten 6 Vol.-% Alkohol. Meditonsin® Globuli enthalten Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: 04/2016 bzw. 04/2017. MEDICE Arzneimittel, 58638 Iserlohn.

 

  • Meditonsin®: Meine Erkältungs-Medizin. 
  • Natürlich. Einzigartig. Gut. 
  • Der Tri-Komplex in fester Form 
  • Ideal für unterwegs
PZN 11484834
Anbieter MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Packungsgröße 8 g
Produktname
Darreichungsform Globuli
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Lassen Sie die Globuli im Mund zergehen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Für Erwachsene und Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gilt:
    • Bei akuten Zuständen nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich, je 5 Globuli ein.
  • Für Säuglinge von 7 Monaten bis 1 Jahr gilt:
    • Nach Rücksprache mit dem Arzt bis zu 4mal täglich je 1 Globulus einnehmen.
  • Für Kinder ab 1 Jahr gilt:
    • Bis zu 6mal täglich je 1 Globulus einnehmen.
  • Für Kinder von 6 - 12 Jahren gilt:
    • Bis zu 6mal täglich 1 - 2 Globuli (maximal 11 Globuli pro Tag) einnehmen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Dieses Präparat sollte möglichst frühzeitig eingenommen werden.
    • Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei versehentlicher Überdosierung des Arzneimittels kann es aufgrund der Inhaltsstoffe zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. In diesen Fällen ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern dosieren Sie die Globuli weiter wie oben angegeben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Es kann damit gerechnet werden, dass die Symptome erneut auftreten.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Dieses Präparat darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch gegen Aconitinum D5, Atropinum sulfuricum D5 oder Mercurius cyanatus D8 sind.

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Nach der Anwendung kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen.
    • Es können Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Juckreiz und Hautausschlag) auftreten. In diesem Fall ist das Arzneimittel abzusetzen.
    • Hinweis: Bei der Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln:
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind keine bekannt.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol
    • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Säuglingen unter 7 Monaten liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei dieser Patientengruppe nicht angewendet werden. Bei Säuglingen von 7 bis 12 Monaten sollte dieses Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
    • Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sowie bei Atemnot oder Fieber sollte ein Arzt aufgesucht werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Dieses Präparat hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Produktbewertungen zu - MEDITONSIN Globuli 8 g


Produktbewertungen

2 Bewertung(en) mit durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen, was der Note "sehr gut" entspricht.
  • Heike H. schrieb am 29.05.2019

    Eine super alternative zu den Tropfen, da das Fläschchen super klein ist und in jede Handtasche passt, des weiteren kann hier keine Flüssigkeit auslaufen.

  • Svenja B. schrieb am 28.11.2017

    Endlich gibt es Globuli von Meditonsin. Einfache Handhabung und sind länger verwendbar als die Tropfen !

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.