MYKUNDEX Heilsalbe 25 g

(0) - Produkt jetzt bewerten
MYKUNDEX Heilsalbe
Abbildung ähnlich
-22%*
PZN: 01074408
Packungsgröße: 25 g
Grundpreis: 247,60 € / 1 kg
Darreichungsform: Salbe
Hersteller: Esteve Pharmaceuticals GmbH
Versandfertig: 1–2 Werktage

AVP² 8,00 € ( -22%*)
6,19 €
(247,60 € / 1 kg) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - MYKUNDEX Heilsalbe 25 g

PZN 01074408
Anbieter Esteve Pharmaceuticals GmbH
Packungsgröße 25 g
Packungsnorm N1
Produktname Mykundex Heilsalbe
Darreichungsform Salbe
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Tragen Sie die Heilsalbe ein- bis mehrmals täglich auf die erkrankten Hautstellen auf.
  • Bedecken Sie die betroffenen Hautstellen vollständig mit Heilsalbe.

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Tragen Sie die Heilsalbe ein- bis mehrmals täglich auf die erkrankten Hautstellen auf.
  • Bedecken Sie die betroffenen Hautstellen vollständig mit Heilsalbe.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlung sollte noch einige Tage nach der vollständigen Heilung fortgeführt werden.

  • Die Heilsalbe ist ein Mittel gegen Hefepilzerkrankungen der Haut.
  • Sie wird angewendet bei Hautinfektionen durch Nystatinempfindliche Hefepilze (z. B. Candida albicans).

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Nystatin: Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, Zellbestandteile treten aus und die Zelle kann sich auflösen. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet.

Zinkoxid: Zinkoxid wirkt auf der Haut gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung. Außerdem wird die Feuchtigkeit auf der Haut gebunden (z.B. bei nässenden, feuchten Hautarealen in den Körperfalten), wodurch ein weiteres Aufweichen und dadurch mögliches Eindringen von Erregern vermindert wird.

Bezogen auf 1 g Salbe:

  • 100000 Internationale Einheiten Nystatin
  • 200 mg Zinkoxid
  • + Wollwachsalkoholsalbe
  • + Paraffin, dickflüssiges
  • + Dickflüssiges Paraffin
  • + Paraffinöl

  • Die Heilsalbe darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Nystatin, Zinkoxid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

... ...
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • In seltenen Fällen (kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen) sind allergische Reaktionen gegen einen der Bestandteile dieses Arzneimittels möglich.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
  •  

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Nicht zutreffend.
...
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Das Präparat soll in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach strenger Nutzen-Risiko-Abwägung angewendet werden.
  • Schwangerschaft
    • Es liegen keine hinreichenden Daten zur Verwendung diesem Präparat in der Schwangerschaft vor.
  • Stillzeit
    • Eine großflächige Anwendung von diesem Präparat und eine Anwendung an der stillenden Brust soll vermieden werden.
...
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Benutzung von Kondomen
      • Bei der Behandlung im Genital- oder Analbereich kann es bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen.
    • Kinder
      • Aufgrund der hohen Osmolarität von Nystatin wird von einer Anwendung bei sehr untergewichtigen und unreifen Frühgeborenen abgeraten.
      • Weitere Informationen siehe Gebrauchsinformation!

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.
...