Nyda plus Lösung m.Kamm Applikator 100 ml

PZN: 09241107
Packungsgröße: 100 ml
Grundpreis: 22,38 € / 100 ml
Darreichungsform: Lösung
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - NYDA plus Lösung m.Kamm Applikator 100 ml

Läusemittel mit Kamm-Applikator


•    Nur 1 Stunde Einwirkzeit
•    Ideal zur Selbstanwendung
•    Ohne Duftstoffe


NYDA® plus – ohne Duftstoffe
NYDA® plus ist ein Läusemittel, das mit nur 1 Stunde Einwirkzeit Kopfläuse, deren Larven und Eier (auch Nissen genannt) wirksam bekämpft. Das Be- sondere an NYDA® plus ist die Wirkung auf rein physikalischer Basis. Das einzigartige 2-Stufen-Dimeticon dringt in das Atemsystem der Läuse, Larven und Nissen ein und erstickt diese wirkungsvoll.
Der integrierte Kamm-Applikator sorgt für eine einfache Handhabung und setzt die Lösung direkt am Haaransatz frei, wo sich Kopfläuse am liebsten aufhalten und ihre Eier ablegen.
NYDA® plus eignet sich für Kinder aller Altersgruppen und kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Durch den Verzicht auf Duftstoffe empfiehlt es sich auch für Menschen mit empfindlicher Kopfhaut oder Allergien.

Ideal zur Selbstanwendung
Kopflausbefall kommt häufig vor und tritt meist dort auf, wo viele Kinder zusammentreffen – in Kindergärten und Schulen. Entgegen vieler Vorurteile nisten sich Läuse nicht aufgrund mangeln- der Hygiene ein. Kopfläuse sind zwar nicht gefährlich, aber manchmal sehr hartnäckig. Für die zuverlässige Bekämpfung der störenden Parasiten hat sich die physikalische Therapie bewährt: Die in NYDA® plus enthaltenen Dimeticone fließen in die Atemöffnungen der Läuse und Nissen und führen so zur Erstickung der Parasiten. Eltern stecken sich zu- dem häufig bei ihren Kindern an. NYDA® plus mit integriertem Kamm-Applikator eignet sich daher auch hervorragend zur Selbstanwendung.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:
Bei der Anwendung des Läusemittels muss das Haar trocken sein. Tragen Sie NYDA® plus vom Haaransatz her mit Hilfe des Kamm-Applikators auf. Die Lösung gründlich einmassieren und 60 Minuten einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit können Sie die Haare auskämmen und dabei die abgestorbenen Läuse, Larven und Nissen mit einem Läusekamm entfernen. Die Haare anschließend mit einem handelsüblichen Shampoo waschen. Das Robert Koch-Institut empfiehlt, die Anwendung jedes Läusemittels nach 8 bis 10 Tagen zu wiederholen.
Tipp: Zur Diagnose und zum Auskämmen abgetöteter Läuse, Larven und Nissen aus den Haaren empfiehlt sich der NYDA® Läuse- und Nissenkamm
mit Metallzinken.

FÜR KINDER JEDEN ALTERS
Kopfläuse befallen vor allem Kinder. In Kindergärten, Schulen und bei Freizeitaktivitäten, in denen viele Kinder zusammen spielen und toben, kommt Kopflausbefall in zeitlich und räumlich begrenzten Epidemien häufig vor. NYDA® plus bekämpft Kopfläuse rein physikalisch ohne Nervengift und ist deshalb sogar für Babys und Kleinkinder geeignet.

IN SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT
In Schwangerschaft und Stillzeit kann nicht jedes Mittel gegen Läuse und Nissen verwendet werden. NYDA®-Präparate können zur wirkungsvollen Bekämpfung der Parasiten angewendet werden, ohne sich um das Wohlergehen des Babys zu sorgen.

ÖKO-TEST „GUT“
Das renommierte, unabhängige Verbraucher-Magazin ÖKO-TEST hat im November 2017 die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Läusemitteln geprüft*. NYDA® plus mit integriertem Kamm-Applikator erhielt im Test die Note „gut“ im Vergleich mit 15 Konkurrenzprodukten.
*ÖKO-TEST-App Eltern 11/2017


HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:
Was ist die Besonderheit am physikalischen Wirkprinzip der NYDA®-Präparate?
NYDA®, NYDA® express und NYDA® plus sind frei von neurotoxischen Wirkstoffen, das heißt sie enthalten kein Nervengift. Das 2-Stufen-Dimeticon NYDA® plus dringt tief in die Atemöffnungen der Läuse, Larven und Nissen ein und erstickt diese wirkungsvoll. Auf diese Weise wird der Lebenszyklus und somit die Verbreitung der Parasiten wirkungsvoll unterbrochen.

Warum bekommt mein Kind immer wieder Kopfläuse?
Dieses Vorgehen hängt mit dem Lebenszyklus von Kopfläusen zusammen. Kopflaus-Eier sind sehr widerstandsfähig. Bei einigen Kopflausmitteln ist es deshalb möglich, dass einige Kopflaus-Eier bei der ersten Behandlung noch nicht vernichtet werden. Da Larven nach 7 bis 8 Tagen aus ihren Eiern schlüpfen, ist es notwendig, das Haar nach 8 bis 10 Tagen nochmals zu kontrollieren. Durch eine erneute Behandlung nach 8 bis 10 Tagen können die jungen Läuse, die in der Zwischenzeit aus den verbliebenen Eiern geschlüpft sind, abgetötet werden. Diese zweite Behandlung basiert auf einer Empfehlung durch das Robert Koch-Institut und soll den Lebenszyklus der Kopfläuse durch- brechen. Diese Empfehlung gilt für alle Kopflausmittel, auch wenn diese schon nach einer Behandlung hochwirksam sind.
Ein weiterer Grund für den Wiederbefall kann sein, dass Ihr Kind mit einem Kind in Kontakt gekommen ist, das noch nicht gegen Kopfläuse behandelt wurde. Deshalb muss nicht nur die Schule oder der Kindergarten informiert werden, sondern alle engen Kontaktpersonen der letzten 3 Wochen. Wenn lebende Läuse gefunden werden, muss die Behandlung wiederholt werden und Sie sollten anschließend eine wöchentliche Kontrolle vornehmen.

Was genau sind Dimeticone?
Bei Dimeticonen handelt es sich um eine Gruppe sogenannter linearer Polydimethylsiloxane, Silikonöle, die farblose, geruchlose und wasserabstoßende Flüssigkeiten sind. Sie haben eine geringe Oberflächenspannung und können daher die meisten Oberflächen benetzen, was für die physikalische Wirkung gegen Kopfläuse entscheidend ist.  Die Fähigkeit auch in kleinste Öffnungen einzudringen macht sie so effektiv gegen Läuse und Nissen. Die Dimeticone fließen in die Atemöffnungen (Stigmen) der Parasiten, verdrängen dort die Luft und ersticken sie so.

Dimeticone sind toxikologisch unbedenklich. Sie werden weder von der Haut noch von der Schleimhaut aufgenommen. In Medikamenten und Kosmetika werden sie als Bestandteile für Hautschutzsalben, Haarstyling-Produkte, Parfum und Zahnpasta verwendet. Sogar schon bei Babys werden sie als Mittel gegen Blähungen eingesetzt.
 

PZN 09241107
Anbieter G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Packungsgröße 100 ml
Produktname
Darreichungsform Lösung
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

bezogen auf 1 Milliliter

Dimeticon

Dimeticon, niedrigviskos

Jojobawachs, flüssig

Triglyceride, mittelkettig

 

Produktbewertungen zu - NYDA plus Lösung m.Kamm Applikator 100 ml


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.