1. Kategorien

SELENASE 50 peroral Lösung zum Einnehmen 50X1 ml

(0) - Produkt jetzt bewerten
SELENASE 50 peroral Lösung zum Einnehmen
Abbildung ähnlich
-21%*
PZN: 01240315
Packungsgröße: 50X1 ml
Nettofüllmenge: 50 ml
Grundpreis: 749,00 € / 1 l
Darreichungsform: Lösung zum Einnehmen
Hersteller: biosyn Arzneimittel GmbH
Versandfertig: 1–2 Werktage

Alternative Packungsgrößen:
  • ✓ Zur Therapie von Selenmangel
  • ✓ 50 Mikrogramm Selen pro Trinkampulle
  • ✓ Bequem & einfach anzuwenden dank gebrauchsfertiger Lösung
AVP² 47,67 € ( -21%*)
37,45 €
(749,00 € / 1 l) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - SELENASE 50 peroral Lösung zum Einnehmen 50X1 ml

PZN 01240315
Anbieter biosyn Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 50X1 ml
Packungsnorm N2
Produktname Selenase 50 peroral
Darreichungsform Lösung zum Einnehmen
Monopräparat ja
Wirkstoff Natriumselenit pentahydrat
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Lösung zum Einnehmen
  • Die Einmaldosis (Trinkampulle) wird vom Riegel abgetrennt und durch Abdrehen des Oberteils geöffnet.
  • Dann überführen Sie den Inhalt der Ampulle durch Ausdrücken vollständig in die Mundhöhle. Alternativ können Sie den kompletten Inhalt vor der Einnahme in einem Glas Wasser verdünnen.

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Täglich 50 µ[mikro]g Selen (entsprechend 1 Trinkampulle).

 

  • Die Behandlung sollte bis zur Normalisierung des Selenstatus erfolgen (Selen im Plasma 80 - 120 µ[mikro]g/l, im Vollblut 100 - 140 µ[mikro]g/l). Eine regelmäßige Prüfung des Selenspiegels in angemessenen Abständen ist empfehlenswert.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Dieses Arzneimittel ist ein Spurenelement-Präparat.
  • Anwendungsgebiet:
    • Nachgewiesener Selenmangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Ein Selenmangel kann auftreten bei:
      • Maldigestions- und Malabsorptionszuständen,
      • Fehl- und Mangelernährung.

     

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Selen ist ein Spurenelement, welches eine wichtige Rolle bei der Entgiftung des Körpers spielt. Daneben ist es Bestandteil einiger Enzyme und wirkt freien Radikalen entgegen.

Bezogen auf 1 Milliliter:

  • 0.167 mg Natrium selenit 5-Wasser
  • 0.05 mg Selen (IV) Ion
  • + Natrium chlorid
  • + Salzsäure 10%
  • + Wasser, für Injektionszwecke

  • Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Natriumselenit-Pentahydrat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • bei Selenvergiftungen.

... ...
  • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind Nebenwirkungen bisher nicht bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Das Arzneimittel darf nicht mit Reduktionsmitteln wie z. B. Vitamin C gemischt werden, da dann eine Ausfällung von elementarem Selen nicht auszuschließen ist. Elementares Selen ist in wässrigem Medium nicht löslich und nicht bioverfügbar. Die getrennte Einnahme des Präparates und z. B. Vitamin C mit Abstand von mindestens 1 Stunde ist jedoch möglich.
    • Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte Arzneimittel gelten können.
...
  • Bei bestimmungsgemäßer Anwendung bestehen keine Einschränkungen.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
...
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
...