1. Ratiopharm

SIMETHICON-ratiopharm 85 mg Kautabletten 20 St

(0) - Produkt jetzt bewerten
SIMETHICON-ratiopharm 85 mg Kautabletten
Abbildung ähnlich
-21%*
PZN: 01364773
Packungsgröße: 20 Stück
Darreichungsform: Kautabletten
Hersteller: ratiopharm GmbH
Versandfertig: 1–2 Werktage

AVP² 4,57 € ( -21%*)
3,59 €
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - SIMETHICON-ratiopharm 85 mg Kautabletten 20 St

Simethicon-ratiopharm® 85 mg Kautabletten

Wirkstoff:

Dimeticon-1000-Siliciumdioxid.

Anwendungsgebiete:

Zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Meteorismus. Als Hilfsmittel zur Diagnostik im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen und Sonographie.

Warnhinweis:

Kautabletten enth. Lactose und Sorbitol!

PZN 01364773
Anbieter ratiopharm GmbH
Packungsgröße 20 St
Packungsnorm N1
Produktname Simethicon-ratiopharm 85mg
Darreichungsform Kautabletten
Monopräparat ja
Wirkstoff Simeticon
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Bei gasbedingten Magen-Darm-Beschwerden:
    • Die Kautabletten werden nach den Mahlzeiten, bei Bedarf auch vor dem Schlafengehen gut zerkaut eingenommen.
  • Zur Vorbereitung für bildgebende Untersuchungen:
    • Die Kautabletten sollten gut zerkaut eingenommen werden.

  • Nehmen Sie das Arzneimittels immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
    • Bei gasbedingten Magen-Darm-Beschwerden:
      • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre:
        • Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Sie 3 - 4-mal täglich 1 - 2 Kautabletten zerkaut ein.
      • Kinder im Alter von 6 - 14 Jahren:
        • Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Kinder 3 - 4-mal täglich 1 Kautablette.
      • Für jüngere Kinder und Säuglinge stehen andere Darreichungsformen zur Verfügung.
    • Zur Vorbereitung für bildgebende Untersuchungen:
      • Nach Anweisung des Arztes.
      • Falls nicht anders verordnet, werden 3 - 4 Kautabletten am Tag vor der Untersuchung und 1 Kautablette am Morgen des Untersuchungstages zerkaut eingenommen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Verlauf der Beschwerden.
    • Das Präparat kann, falls erforderlich, auch über längere Zeit eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Der Wirkstoff des Präparates bringt den Schaum im Magen-Darm-Kanal auf rein physikalischem Wege zur Auflösung und ist chemisch und biologisch vollkommen unwirksam. Deshalb ist eine Vergiftung praktisch ausgeschlossen. Auch größere Mengen des Arzneimittels werden problemlos vertragen.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
    • Führen Sie die Einnahme wie unter der Dosierungsanleitung beschrieben fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • In diesem Falle kann es zu einem Wiederauftreten der Beschwerden kommen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Das Präparat ist ein Entschäumer.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • bei symptomatischer Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl.
    • zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen und Sonographie.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft gegen Blähungen. Diese werden durch aufgestaute Gase im Magen-Darm-Trakt verursacht, die in Form eines feinen Schaums vorliegen. Der Wirkstoff fördert den Abgang der Gase, indem er diesen Schaum zerstört.

Bezogen auf 1 Stück:

  • 85 mg Dimeticon 1000-Siliciumdioxid, (94,5:5,5)
  • Simeticon
  • + Calcium hydrogenphosphat
  • + Cellulose Pulver
  • + Lactose 1-Wasser
  • Pfefferminz Aroma
  • + Saccharin, Natriumsalz
  • + Sorbitol
  • + Talkum
  • 1 mmol Gesamt Natrium Ion
  • mg Gesamt Natrium Ion

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Simethicon oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

... ...
  • Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Anwendung des Arzneimittels wurden bisher nicht beobachtet.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken.
  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
...
  • Es bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme des Arzneimittels während der Schwangerschaft und der Stillzeit.
...
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich
    • Bei neu aufgetretenen und länger anhaltenden Bauchbeschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit die Ursache der Beschwerden und eine u. U. zugrunde liegende behandlungsbedürftige Erkrankung diagnostiziert werden kann.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
...