1. Magen, Darm & Galle

SPASCUPREEL Tabletten 250 St

(0) - Produkt jetzt bewerten
SPASCUPREEL Tabletten
Abbildung ähnlich
-18%*
PZN: 00951310
Packungsgröße: 250 Stück
Darreichungsform: Tabletten
Hersteller: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Versandfertig: 2 Werktage

Alternative Packungsgrößen:
AVP² 47,93 € ( -18%*)
38,95 €
Beipackzettel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - SPASCUPREEL Tabletten 250 St

PZN 00951310
Anbieter Biologische Heilmittel Heel GmbH
Packungsgröße 250 St
Packungsnorm N2
Produktname
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Tabletten im Mund zergehen lassen.

  • Soweit nicht anders verordnet, 3mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen.
  • Bei akuten Beschwerden mehrmals alle 15 Minuten 1 Tablette (über einen Zeitraum von bis zu 2 Stunden)

 

  • Dauer der Behandlung
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

 

  • Hinweise für die Anwendung
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bezogen auf 1 Stück:

  • 60 mg Aconitum napellus (hom./anthr.) D6
  • 15 mg Amanita muscaria (hom./anthr.) D4
  • 30 mg Ammonium bromatum (hom./anthr.) D4
  • 30 mg Atropinum sulfuricum (hom./anthr.) D6
  • 15 mg Chamomilla recutita (hom./anthr.) D3
  • 30 mg Citrullus colocynthis (hom./anthr.) D4
  • 15 mg Cuprum sulfuricum (hom./anthr.) D6
  • 30 mg Gelsemium sempervirens (hom./anthr.) D6
  • 30 mg Magnesium phosphoricum (hom./anthr.) D6
  • 15 mg Passiflora incarnata (hom./anthr.) D2
  • 30 mg Veratrum album (hom./anthr.) D6
  • + Lactose 1-Wasser
  • + Magnesium stearat

  • Überempfindlichkeit gegen Kamille oder andere Korbblütler.

... ...
  • In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten.
  • Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
  • Keine bekannt.
  • Allgemeiner Hinweis:
    • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.
...
  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat.
...
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Gallensteinleiden, bei Verschluss der Gallenwege und bei Gelbsucht sollte ein Arzt aufgesucht werden.
...