Ihr Einkauf
0 Artikel (0,00 €)
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

Passwort vergessen

Zahlungsmöglichkeiten

Ihr Einkauf
0 Artikel (0,00 €)
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

-38%*

ZINKOROTAT POS magensaftresistente Tabletten

Abbildung ähnlich

ZINKOROTAT POS magensaftresistente Tabletten 100 St

von URSAPHARM Arzneimittel GmbH

Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen (2)

ArtikelNr: 06340903
Packungsgröße 100 St
Grundpreis: 0,12 € / 1 St
statt 19,90 € AVP²
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Alternative Packungsgrößen:

20 St
50 St
100 St
500 St
nur 12,26 € UVP¹ 19,90 €
Pflichttext

Zinkorotat-POS®

Das starke Zink mit der Sanft-zum-Magen-Formel.

Unser Körper braucht Zink für viele wichtige Stoffwechselfunktionen. Ein Mangel kann u. a. zu einem geschwächten Immunsystem und einer verminderten Wundheilung führen.

Um den Bedarf des wertvollen Spurenelements mit einem wirkungsvollen Zinkpräparat zu ergänzen, ist größte Sorgfalt notwendig. Hierzu empfehlen wir Ihnen auch, sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen.

Entscheidend ist neben der guten Verträglichkeit die sogenannte Bioverfügbarkeit. Denn was nützt der beste Wirkstoff, wenn er nicht zum Ort des Geschehens, sprich zu den Zellen vordringen kann, sondern vorher unverarbeitet wieder ausgeschieden wird?
Zinkorotat-POS®

    transportiert das Zink genau dorthin, wo es gebraucht wird
    schützt die empfindliche Magenschleimhaut
    kann optimal vom Körper aufgenommen werden

Der tägliche Bedarf an Zink

Der Zinkbedarf ist eine individuelle, von verschiedenen Faktoren – wie Geschlecht oder Lebensalter – abhängige Größe. Entsprechende Empfehlungen orientieren sich am täglichen Bedarf von gesunden, normalgewichtigen Menschen und werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) herausgegeben. Bitte beachten Sie: Ein individueller Mehrbedarf, ausgelöst durch Ernährungsweise, besondere Lebensumstände, chronische Erkrankungen etc., kann über den Zufuhrempfehlungen der DGE liegen.

Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

 

PZN 06340903
Anbieter URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N3
Produktname Zinkorotat-POS
Darreichungsform Tabletten magensaftresistent
Monopräparat ja
Wirksubstanz Orotsäure, Zinksalz-2-Wasser
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Tabletten sollten mit etwas Flüssigkeit jeweils ca. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten unzerkaut eingenommen werden

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene: Erwachsene nehmen 3 mal täglich 1 Tablette; in der Langzeitanwendung nehmen Erwachsene 2-3 mal täglich eine Tablette.

Kinder über 12 Jahre und Jugendliche: Für Kinder über 12 Jahre und Jugendliche gelten die gleichen Dosierungen wie für Erwachsene.

Kinder von 4 bis 11 Jahre: Kinder von 4 bis 11 Jahre nehmen 2 mal täglich 1 Tablette.

 

Überdosierung:

Überdosierungserscheinungen treten erst bei sehr hohen Dosen auf, die um ein Vielfaches über den Empfehlungen zur täglichen Zinkaufnahme liegen.

Zeichen einer Überdosierung von Zink sind Metallgeschmack auf der Zunge, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Durchfall und Erbrechen. Nach Absetzen des Medikaments klingen diese Symptome schnell wieder ab.

 

Vergessene Einnahme:

Bitte erhöhen Sie nicht selbständig die Dosis, sondern fahren Sie mit dem normalen Einnahmerhythmus fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

 

 

Arzneimittel zur Zufuhr (Substitution) von Zink bei Zinkmangel. Wird angewendet zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

bezogen auf 1 Stück

40 mg Orotsäure Zink 2-Wasser

6.3 mg Zink Ion

+ Calcium hydrogenphosphat 2-Wasser

+ Cellulose, mikrokristallin

+ Copovidon

+ Crospovidon

+ Dextrates

+ Eudragit L 100 - 55

+ Magnesium stearat

+ Maisstärke

+ Mannitol

+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)

+ Talkum

+ Triethyl citrat

 

Darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Zinkorotat oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch bisher keine Nebenwirkungen bekannt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Zink vermindert die Resorption von Tetracyclinen. Zwischen der Einnahme dieser Arzneimittel sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 4 Stunden eingehalten werden.

Chelatbildner wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS), oder Edetinsäure (EDTA) können die Resorption von Zink vermindern bzw. die Ausscheidung erhöhen.

Die Resorption von Ofloxacin und anderen Quinolonen wird durch Zink beeinträchtigt.

Die gleichzeitige Gabe von Eisen-, Kupfer- oder Calciumsalzen vermindert die Resorption von Zink.

 

Nahrungsmittel:

Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil (z. B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) vermindern die Resorption von Zink. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Für die Anwendung bestehen keine Einschränkungen während Schwangerschaft und Stillzeit, sofern ein Zinkmangel vorliegt und die empfohlene Dosierung nicht überschritten wird.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich bei längerfristiger Anwendung von Zink in hoher Dosierung. In diesem Fall sollte neben Zink auch Kupfer labordiagnostisch überwacht werden.


Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Details
PZN 06340903
Anbieter URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N3
Produktname Zinkorotat-POS
Darreichungsform Tabletten magensaftresistent
Monopräparat ja
Wirksubstanz Orotsäure, Zinksalz-2-Wasser
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Anwendungshinweise

Die Tabletten sollten mit etwas Flüssigkeit jeweils ca. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten unzerkaut eingenommen werden

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene: Erwachsene nehmen 3 mal täglich 1 Tablette; in der Langzeitanwendung nehmen Erwachsene 2-3 mal täglich eine Tablette.

Kinder über 12 Jahre und Jugendliche: Für Kinder über 12 Jahre und Jugendliche gelten die gleichen Dosierungen wie für Erwachsene.

Kinder von 4 bis 11 Jahre: Kinder von 4 bis 11 Jahre nehmen 2 mal täglich 1 Tablette.

 

Überdosierung:

Überdosierungserscheinungen treten erst bei sehr hohen Dosen auf, die um ein Vielfaches über den Empfehlungen zur täglichen Zinkaufnahme liegen.

Zeichen einer Überdosierung von Zink sind Metallgeschmack auf der Zunge, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Durchfall und Erbrechen. Nach Absetzen des Medikaments klingen diese Symptome schnell wieder ab.

 

Vergessene Einnahme:

Bitte erhöhen Sie nicht selbständig die Dosis, sondern fahren Sie mit dem normalen Einnahmerhythmus fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

 

 

Anwendungsgebiete

Arzneimittel zur Zufuhr (Substitution) von Zink bei Zinkmangel. Wird angewendet zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 Stück

40 mg Orotsäure Zink 2-Wasser

6.3 mg Zink Ion

+ Calcium hydrogenphosphat 2-Wasser

+ Cellulose, mikrokristallin

+ Copovidon

+ Crospovidon

+ Dextrates

+ Eudragit L 100 - 55

+ Magnesium stearat

+ Maisstärke

+ Mannitol

+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)

+ Talkum

+ Triethyl citrat

 

Gegenanzeigen

Darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Zinkorotat oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Nebenwirkungen

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch bisher keine Nebenwirkungen bekannt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

Zink vermindert die Resorption von Tetracyclinen. Zwischen der Einnahme dieser Arzneimittel sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 4 Stunden eingehalten werden.

Chelatbildner wie D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure (DMPS), oder Edetinsäure (EDTA) können die Resorption von Zink vermindern bzw. die Ausscheidung erhöhen.

Die Resorption von Ofloxacin und anderen Quinolonen wird durch Zink beeinträchtigt.

Die gleichzeitige Gabe von Eisen-, Kupfer- oder Calciumsalzen vermindert die Resorption von Zink.

 

Nahrungsmittel:

Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil (z. B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) vermindern die Resorption von Zink. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Warnhinweise

Für die Anwendung bestehen keine Einschränkungen während Schwangerschaft und Stillzeit, sofern ein Zinkmangel vorliegt und die empfohlene Dosierung nicht überschritten wird.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Hinweise

Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich bei längerfristiger Anwendung von Zink in hoher Dosierung. In diesem Fall sollte neben Zink auch Kupfer labordiagnostisch überwacht werden.


Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen
Durchschnittlich 5 von 5 möglichen Sternen.
  • Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen
    Kerstin B. schrieb am 29.11.2017
    Nehme die Tabletten zur Stärkung der Abwehrkräfte und bin sehr zufrieden
  • Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen Bewertungen
    Viktoria M. schrieb am 20.09.2016
    Bei Erkältung ein super Mittel zur Unterstützung des Immunsystems.
Das könnte Sie auch interessieren:
24 St - 0,29 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 6,85 €
AVP² 12,97 €
20 St - 0,06 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 1,12 €
AVP² 2,70 €
200 St - 0,05 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 9,83 €
AVP² 15,15 €
20 St - 0,20 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 4,05 €
AVP² 9,45 €
20 St - 0,20 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 4,03 €
AVP² 6,97 €
60 St - 0,15 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 8,79 €
UVP¹ 16,95 €
50 St - 0,07 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 3,37 €
AVP² 9,01 €
40 St - 0,26 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 10,54 €
AVP² 20,98 €
50 St - 0,28 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 13,98 €
AVP² 21,99 €
40 St - 0,27 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 10,61 €
AVP² 16,99 €
120 St - 0,33 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 39,60 €
AVP² 89,99 €
60 St - 0,10 € / 1 St

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 5,71 €
UVP¹ 9,34 €

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)