1. Bausch + Lomb

ARTELAC Lipids EDO Augengel 30X0.6 g

(0) - Produkt jetzt bewerten
ARTELAC Lipids EDO Augengel
Abbildung ähnlich
-15%*
PZN: 07707062
Packungsgröße: 30X0.6 g
Nettofüllmenge: 18 g
Grundpreis: 1.013,89 € / 1 kg
Darreichungsform: Augengel
Hersteller: Dr. Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
verfügbar

Alternative Packungsgrößen:
  • ✓ Intensive Befeuchtung als Tropfgel
  • ✓ Schutz durch Carbomer und Lipide
  • ✓ Begleiter zu dünnflüssigen Augentropfen
UVP¹ 21,50 € ( -15%*)
18,25 €
(1.013,89 € / 1 kg) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - ARTELAC Lipids EDO Augengel 30X0.6 g

Artelac® Lipids EDO® – Linderung bei stark tränenden trockenen Augen

 

Artelac® Lipids EDO® ist unser Schutzschild bei stark tränenden trockenen Augen, die u.a. durch chronische Erkrankungen oder Medikamenteneinnahme bedingt sind und durch dünnflüssige lipidhaltige Augenbefeuchtungsmittel nicht ausreichend gelindert werden können. Als Tropfgel schützt es langanhaltend die Augenoberfläche, indem die enthaltenen reichhaltigen Lipide die Lipidschicht ergänzen und stabilisieren. Dadurch wird die Verdunstung der wässrigen Schicht reduziert. Das Carbomer befeuchtet zusätzlich langanhaltend die Horn- und Bindehaut.

Produkt auf einen Blick

  • Langanhaltende Linderung und intensive Befeuchtung als Tropfgel
  • Bei Symptomen des stark tränenden trockenen Auges, die durch dünnflüssige lipidhaltige Augenbefeuchtungsmittel nicht ausreichend gelindert werden können
  • Ergänzung und Stabilisierung der Lipidschicht
  • Schutz durch Carbomer und Lipide
  • Praktisch für unterwegs

 

Anwendungsempfehlung

  • Unser Schutzschild bei stark tränenden trockenen Augen
  • Bei trockenen Augen bedingt u.a. durch chronische Erkrankungen oder Medikamente
  • Für Daueranwender*innen

Hauptinhaltsstoffe

  • 2 mg/g Carbomer
  • Mittelkettige Triglyceride (Lipide)

Augentropfen

In einigen Fällen können die Symptome des trockenen Auges durch dünnflüssige Augenbefeuchtungsmittel nicht ausreichend gelindert werden. Abhilfe verschaffen dann dickflüssigere lipidhaltige Augentropfen in Form eines Tropfgels.

Tränende, trockene Augen

Trockene Augen können auch mit einem vermehrten Tränenfluss einhergehen. Ursache ist eine gestörte Zusammensetzung des natürlichen Tränenfilms, weshalb die Tränenflüssigkeit über die Lidkante abläuft. Eine Ergänzung der äußeren Lipidschicht kann Linderung verschaffen.

Medikamenteneinnahme

Trockene Augen können durch verschiedene Erkrankungen, wie beispielsweise Autoimmunerkrankungen, oder durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten (u.a. lokale Betablocker) hervorgerufen werden. Langanhaltender Schutz und Befeuchtung der Augenoberfläche sind dann gefragt.

 

Häufige Fragen & Antworten

Wie hilft Artelac® Lipids EDO®?

Artelac® Lipids EDO® lindert langanhaltend die Beschwerden trockener Augen und befeuchtet als Tropfgel intensiv die Augenoberfläche. Die enthaltenen Lipide ergänzen und stabilisieren die Lipidschicht des Tränenfilms, Carbomer befeuchtet die Horn- und Bindehaut des Auges.

Wie häufig und wie lange sollte Artelac® Lipids EDO® angewendet werden?

Die Behandlung des trockenen Auges erfordert eine individuelle Therapie je nach Schweregrad und Intensität der Symptome. Geben Sie 3 bis 5-mal täglich oder bei Bedarf auch häufiger einen Geltropfen Artelac® Lipids EDO® in das Auge ein.

Wie sollte Artelac® Lipids EDO® aufbewahrt werden?

Lagern Sie das Medizinprodukt bei max. 25 °C und schützen Sie es vor Licht. Jede Ein-Dosis-Ophtiole ist nach einmaligem Gebrauch zu entsorgen.

Pflichtangaben:
Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165/173, 13581 Berlin, Germany. Vertrieb durch: Bausch & Lomb GmbH, Brunsbütteler Damm 165/173, 13581 Berlin, Germany

 

Anwendung

Ein-Dosis-Ophtiole an dem Ende mit dem Etikett anfassen und vorsichtig vom Streifen trennen. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole an dem Ende mit dem Etikett mit der Verschlusskappe nach unten und schlagen Sie sie leicht, bis sich das gesamte Augengel im Hals der Ein-Dosis-Ophtiole befindet. Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole abdrehen (nicht ziehen). Neigen Sie den Kopf leicht nach hinten und ziehen Sie das Unterlid mit einem Finger der freien Hand leicht nach unten. Halten Sie die Ophtiole senkrecht mit der Tropfspitze nach unten über das Auge, dabei das Auge nicht berühren. Drücken Sie die Ophtiole zusammen, um einen Tropfen in den unteren Bindehautsack zu tropfen. Schließen Sie anschließend die Augen, bewegen Sie sie leicht hin und her und blinzeln, damit der Geltropfen gut auf der Augenoberfläche verteilt wird.

Kontaktlinsen vor dem Tropfen herausnehmen. Nach einem zeitlichen Abstand von frühestens 15 Minuten können diese wieder eingesetzt werden.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe je 0,6 ml Lösung:

1,2 mg Carbomer

Sonstige Bestandteile: mittelkettige Triglyceride, Sorbitol, Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung, Dinatriumhydrogenphosphat-12-Wasser, Wasser für Injektionszwecke

Adresse des Anbieters/Herstellers

Dr. Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin

Das PDF des Beipackzettels können Sie sich oben herunterladen.

PZN 07707062
Anbieter Dr. Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
Packungsgröße 30X0.6 g
Produktname
Darreichungsform Augengel
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Bezogen auf 1 Gramm:

  • 2 mg Carbomer
  • + Dinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser
  • + Natrium hydroxid
  • + Sorbitol
  • + Triglyceride, mittelkettig
  • + Wasser, für Injektionszwecke