1. Kategorien

ERYSIDORON 2 Tabletten 100 St

(0) - Produkt jetzt bewerten
ERYSIDORON 2 Tabletten
Abbildung ähnlich
-22%*
PZN: 00764571
Packungsgröße: 100 Stück
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stück
Darreichungsform: Tabletten
Hersteller: WELEDA AG
Versandfertig: 1–2 Werktage

AVP² 18,10 € ( -22%*)
14,09 €
(0,14 € / 1 St) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - ERYSIDORON 2 Tabletten 100 St

PZN 00764571
Anbieter WELEDA AG
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Nehmen Sie die Tabletten mit etwas Flüssigkeit ein. Kleinkinder sollten zur leichteren Einnahme die Tabletten zerdrückt erhalten.

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • bei chronisch wiederkehrenden Entzündungen 1 - 3 mal täglich 1 - 2 Tabletten einnehmen.
    • im subakuten Stadium gegebenenfalls mit dem Präparat im stündlichen Wechsel bis zu 6 mal täglich jeweils 1 Tablette einnehmen.
    • Kleinkinder ab 2 bis unter 6 Jahren erhalten als Einzeldosis ½ Tablette, Schulkinder bis zum 12. Lebensjahr 1 Tablette.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt, insbesondere wenn im subakuten Stadium das Präparat 1 und 2 im stündlichen Wechsel eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme des Präparates vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind.

Bezogen auf 1 Stück:

  • 10 mg Birken Kohle
  • 20 mg Sulfur (hom./anthr.) D1
  • Carbo Betulae/Sulfur (hom./anthr.)
  • + Calcium bisdocosanoat
  • + Cellulose, mikrokristallin
  • + Lactose 1-Wasser
  • + Weizenstärke

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • während der Schwangerschaft,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Birkenkohle (Carbo Betulae), Schwefel (Sulfur), Weizenstärke oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

... ...
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Ein Hilfsstoff kann Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Keine bekannt
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
...
  • Stillzeit
    • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Stillzeit Ihren Arzt um Rat.
...
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Bei Auftreten von Fieber, Anzeichen einer Venenentzündung (schmerzhafte Verhärtungen im Verlauf der Vene) oder einer Lymphgefäßentzündung (roter schmerzhafter Strang unter der Haut) sowie schnell sich entwickelnder großflächiger Rötung, Schwellung und/oder Blasenbildung halten Sie bitte sofort Rücksprache mit einem Arzt.
    • Bei Furunkeln oder Wundrosen im Bereich des Gesichts ist wegen der Gefahr der Verschleppung von Erregern ins Gehirn in jedem Fall die Rücksprache mit einem Arzt erforderlich.
  • Kinder
    • Das Präparat ist nicht für die Anwendung bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren geeignet, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.
...