Sehr geehrte Kundinnen und Kunden  +++  Erhöhte Nachfrage durch Coronavirus  +++  Artikel des täglichen Bedarfs möglicherweise kurzfristig nicht verfügbar !  +++  Wir bitten um Ihr Verständnis  +++
>>> Ab Montag, den 30. März wird Ihnen unser Service-Team aufgrund der Corona-Pandemie telefonisch nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. 

Blutdruckmessgeräte

Wird zu hoher Blutdruck zu spät erkannt und bleibt er zu lange unbehandelt, können lebensbedrohende Krankheiten wie Herzinfarkt und Schlaganfall die Folge sein. Auf unkomplizierte Weise - durch die Selbstmessung - kann festgestellt werden, wie sich der Blutdruck über einen längeren Zeitraum entwickelt. Gemessen werden sollte immer morgens und abends zur selben Zeit nach einer fünfminütigen Ruhephase, bei der eine entspannte Sitzposition eingenommen wird. Die Entwicklung zu hoher Blutdruckwerte kann daher rechtzeitig erkannt und dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden. In vielen deutschen Haushalten stehen elektronische Blutdruckmessgeräte. Sowohl Oberarmmessgerät mit unterschiedlichen Manschettenlängen als auch Oberarmmesgeräte.