Blutdruckmessung

Bei der Blutdruckmessung wird der Druck bestimmt, der in den Arterien herrscht. Dieser ist von verschiedenen Faktoren abhängig: der Pumpleistung des Herzens, den Eigenschaften der Blutgefäßwände und der Fließeigenschaft des Blutes. Es werden zwei Werte ermittelt, der systolische und der diastolische Wert. Der systolische Wert entsteht während der Anspannung des Herzmuskels, der diastolische Wert dagegen, wenn nach dem Herzschlag erneut Blut in die Herzkammern fließt.