Computerbild hat gewählt +++ delmed ist Top-Shop 2020 +++ Bereich Lebensmittel & Gesundheit +++ Computerbild hat gewählt +++ Ausgabe 10 / 2020 +++ delmed ist Top-Shop 2020 +++ 

Hausmittel bei Blähungen

Hausmittel bei Blähungen

Blähungen gehören zu den leichten Verdauungsstörungen und lassen sich mit einigen Hausmitteln lindern oder sogar kurieren.

Im folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie sich mit Hausmitteln selbst helfen können.


Bewährte Heilmittel gegen Blähungen
Unter Hausmittel fallen natürlich auch Teeaufgüsse. Im Falle von Blähungen kann sich der Genuss von Kamillen-, Pfefferminz-. Fenchel- oder Kümmeltee positiv auf die Verdauung auswirken.
Dabei können die Tees sowohl getrennt als auch gemischt aufgegossen werden.

In direkter Verbindung dazu kann ein Fastentag eingehalten werden, damit der Körper sich auf die Genesung konzentrieren kann.

Gehen die Blähungen mit starken Schmerzen einher, so kann man mithilfe einer Wärmflasche oder mit feuchtwarmen Wickeln den schmerzhaften Krämpfen entgegenwirken. Darüber hinaus kann eine einfache Yogaübung eine Erleichterung verschaffen. Bei dieser setzt man sich auf den Boden und zieht die Knie an den Körper. Durch den daraus auf den Bauch ausgeübten Druck kann die gestörte Verdauung wieder angekurbelt werden.


Vorbeugende Maßnahmen
Allgemein lassen sich Verdauungsstörungen durch eine gesunde, vollwertige Ernährung vorbeugen.

Wer allerdings zu Blähungen neigt sollte auf bestimmte Lebensmittel so gut es geht verzichten. Darunter Fallen Hüsenfrüchte, frische Backwaren, Zwiebeln und vor allem Kohl. Zudem können auch zuckerhaltige Produkte Blähungen fördern und sollten deshalb ebenfalls vermieden werden.

Die Kombination von Mahlzeiten mit Kräutern und Gewürzen wie Fenchel, Kümmel, Anis oder Koriander haben neben dem Geschmack auch einen positiven Effekt auf die Verdauung und helfen dabei Blähungen vorzubeugen.

Darüber hinaus sollten Sie sich für jede Mahlzeit entsprechend Zeit nehmen; Schlingen und zu wenig Kauen kann zum einen für Luft im Bauch sorgen und zum anderen die Verdauung beeinträchtigen.