Lippenherpes

Viele kennen die kleinen schmerzenden Bläschen auf der Lippe. Man bezeichnet die Symptome der Infektion aus der Familie der Herpes-Viren im Bereich von Lippen und Nase bzw. im oder um den Mund auch als Fieberbläschen. Die Virusinfektion zeigt sich dort am häufigsten, dennoch können auch Fingernagel, Auge,Nase oder gar Gesäß betroffen sein. Viele Virusträger werden ihr ganzes Leben lang nicht von den lästigen Bläschen behelligt. Doch für 20-30% der Infizierten wird Herpes zum wiederkehrenden Ärgernis. Besonders betroffen sind Menschen, deren körpereigenes Abwehrsystem vorübergehend oder dauerhaft eingeschränkt ist. Ist die Erkrankung spürbar oder sind die Bläschen schon sichtbar, kann der Heilungsverlauf nur beschleunigt sowie die Symptome gelindert werden, indem die Virusvermehrung gehemmt und die Wundheilung gefördert wird.