Masern

Masern

Masern ist eine Krankheit die leicht ansteckend ist und durch Masernviren ausgelöst wird. 
Betroffen sind vor allem Kinder. Sie ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten und betrifft die oberen Atemwege und führt zu einem typischen Hautausschlag. 
Die Krankheit ist in Europa stark zurückgegangen dank einer Impfung.

Ursachen von Masern 
Die Viren gehören zu einer Familie der Morbillviren. Die Übertragung erfolgt durch eine Tröpfcheninfektion bei: Niesen, Sprechen oder Husten. Bis zu 8 Monate kann eine Übertragung durch die Luft erfolgen.
Diese Krankheit ist deswegen so hoch anstecken, weil auf 100 infizierte Personen 95 der Menschen an Masern erkranken. 

Symptome 
Zwischen Anstecken und Erkranken beträgt die Infektionszeit 10-14 Tage. In dieser Zeit, kann der Infizierte bereits andere Personen anstecken.

Phase eins der Erkrankung
In dieser Zeit ist der Unterschied zwischen einer normalen Erkältung schwer. Die Symptome sind:Huste, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen, Heiserkeit, Kopfschmerzen. Ihr Kind ist empfindlich gegen Licht und die Augen sind entzündet und tränen.
Am Tag zwei oder drei treten typische kalkspritzerartige, weiße Flecken mit einem roten Hof auf der Wangenschleimhaut. Diese Flecken nennen sich Koplik-Flecken. Die Körpertemperatur senkt am Ende dieser Phase. 

Phase zwei der Erkrankung 
Das Fieber steigt nach drei Tagen und es zeigt sich der typische Hautausschlag der großfleckig, unregelmäßig und dunkelrot ist. 
Den Anfang nimmt der Ausschlag im Gesicht, hinter dem Ohren und breitet sich aus auf Rumpf und Extremitäten. Das jucken ist sehr wenig oder gar nicht. Zusammen mit dem Fieber verschwindet der Ausschlag nach 4-5 Tagen.  

Das Immunsystem ist nach so einer Infektion sehr geschwächt, und aus diesen Grund kann es zu weiteren Folgeinfektionen kommen: Mittelohrentzündung, Bronchitis. Der Virus kann auch Gehirn oder Lunge befallen. 
Bekannt sind auch gefährliche spät Folgen eine Maserninfektion. Diese zeigen sich erst na 8-12 Jahren. Auf 100.000 Erkrankte leiden etwa sieben bis elf der Betroffenen unter einer schweren Entzündung des Rückenmarks und des Gehirns.

Vermuten Sie bei Ihrem Kind Masern?
Konsultieren Sie Ihren Arzt oder Kinderarzt. Empfohlen wird erst ein telefonischer Kontakt, damit andere Besucher der Arztpraxis vor der Ansteckung geschützt werden. 
Der Arzt wir an Hand der Koplik-Flecken und des Hautausschlags die Erkrankung diagnostizieren.

Der Arzt ist verpflichtet die Infektion beim Gesundheitsamt zu melden.

Therapie
Es gibt keine ursächliche Therapie gegen diesen Virus. Die Linderung der Symptome gilt als ziel der Therapie. Bei Fieber können fiebersenkende Medikamente oder Wadenwickel eingesetzt werden. Es gibt auch Medikamente gegen Husten und Schmerzen. Dunkeln Sie das Zimmer, wenn Ihr Kind lichtscheu ist.
Zum Essen bitten Sie Ihrem Kind leicht verdauliche Speisen, und geben Ihm viel zu trinken.
Das Kind sollte so lange Zuhause bleiben, bis der Arzt sein Einverständnis gibt wieder den Kindergarten zu besuchen. 

Vorbeugen
Damit sie sich so gut wie möglich gegen Masern schützen können, gibt es eine wirksame Impfung.
Das Robert-Koch-Institut in Berlin empfiehlt eine Grundimmunisierung in Kombination mit Mumps und Röteln in 11-14 Lebensmonat. Abgeschlossen ist die Grundimmunisierung nach der zweiten Impfung bis zum ende des zweiten Lebensjahres.   

- 36%*
PZN: 11224292 | 105 ml | 4,85 € / 100 ml
AVP² 7,97 € 5,09 €
- 42%*
PZN: 07772852 | 10 ml | 22,70 € / 100 ml
AVP² 3,95 € 2,27 €
- 36%*
PZN: 09287871 | 50 St | 0,11 € / 1 St
UVP¹ 8,75 € 5,55 €
- 38%*
PZN: 08884174 | 20 St | 0,23 € / 1 St
AVP² 7,50 € 4,63 €
- 42%*
PZN: 06587271 | 10 ml | 28,50 € / 100 ml
AVP² 4,95 € 2,85 €
- 33%*
PZN: 00148843 | 60 St | 0,41 € / 1 St
AVP² 36,97 € 24,72 €
- 38%*
PZN: 00148820 | 30 St | 0,44 € / 1 St
AVP² 21,10 € 13,06 €
- 41%*
PZN: 00148814 | 15 St | 0,43 € / 1 St
AVP² 10,98 € 6,46 €
- 46%*
PZN: 01174802 | 1 St | 1,59 € / 1 St
UVP¹ 2,95 € 1,59 €
- 45%*
PZN: 03294723 | 20 St | 0,39 € / 1 St
AVP² 14,49 € 7,86 €
- 53%*
PZN: 03294717 | 10 St | 0,42 € / 1 St
AVP² 8,97 € 4,18 €
- 36%*
PZN: 03330867 | 21X5 ml | 4,85 € / 100 ml
AVP² 7,97 € 5,09 €
- 36%*
PZN: 08586005 | 200 ml | 4,17 € / 100 ml
AVP² 13,15 € 8,33 €
- 36%*
PZN: 08585997 | 100 ml | 5,09 € / 100 ml
AVP² 7,97 € 5,09 €
- 36%*
PZN: 08585968 | 50 ml | 14,92 € / 100 ml
AVP² 11,80 € 7,46 €
- 42%*
PZN: 07223157 | 20 ml | 19,70 € / 100 ml
AVP² 6,90 € 3,94 €
- 30%*
PZN: 06890727 | 100 St | 0,17 € / 1 St
AVP² 24,55 € 16,98 €
- 53%*
PZN: 06302311 | 20 St | 0,18 € / 1 St
AVP² 7,83 € 3,63 €
- 53%*
PZN: 06197481 | 10 St | 0,42 € / 1 St
AVP² 8,97 € 4,18 €
- 39%*
PZN: 05566232 | 100 ml | 5,98 € / 100 ml
AVP² 9,90 € 5,98 €

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.