Nasenpflege

Ähnlich wie bei den Ohren, reinigt sich die Nase mit Hilfe der Nasenhaaren und Flimmerhärchen selbst. Eine unterstützende Pflege der Nase kann durchaus sinnvoll sein. Vor allem ist wichtig, die Schleimhaut der Nase stets feucht zu halten. In geheizten oder klimatisierten Räumen kann es schnell zu trockenen Schleimhäuten kommen, so dass die Selbstreinigung beeinträchtigt wird. So können Erreger, Schmutzpartikel oder Schadstoffe länger in der Nase verweilen und Infektionen hervorrufen. In dieser Kategorie finden Sie alles, was zu einer guten Nasenpflege beiträgt. Auch empfehlenswert ist es, viel zu trinken, denn das hält auch die Nasenschleimhaut feucht.