Neurodermitis

Im Kindesalter ist eine der häufigsten Hauterkrankungen Neurodermitis. Babys und Kleinkinder entwickeln als erste Symptome gerötete, schuppende Haut, Milchschorf und Juckreiz. Manchmal verschwindet die Hauterkrankung von allein, bei manchen bleibt sie bestehen. Neurodermitis verursacht nicht nur körperliche Beschwerden, die Seele leidet ebenfalls mit. Die wichtigste Maßnahme der Neurodermitis-Behandlung ist die tägliche Pflege der trockenen Haut. Cremen Sie die gesamte Haut mit reichhaltigen Salben ein.