Sonnenschutz

Sonnenschutz


Sommer, Sonne, Strand und Meer sind für viele von uns der Inbegriff von Erholung und Entspannung. Neben ihren vielen positiven Eigenschaften auf unseren Körper und unsere Seele, birgt die Sonne auch jede Menge Gefahren für unsere Haut. Sie kann nicht nur einen schmerzhaften Sonnenbrand verursachen, sondern die Haut auch nachhaltig schädigen und für einen großen Teil der sichtbaren Hautalterung verantwortlich sein. Daher ist es besonders wichtig, dass wir unsere Haut bei jedem Sonnenbad konsequent schützen.

Die Sonnenstrahlen unterteilt man hierfür in drei Arten: Die sichtbaren Sonnenstrahlen und die für das Auge unsichtbaren UV-Strahlen.

Die so genannten UVB-Strahlen regen die Bildung von Melanin-Pigmenten an und sorgen somit dafür, dass die Haut ihre Bräune erhält. Mit diesem Mechanismus schützt sich die Haut in einem gewissen Maß selbst, denn das Pigment kann die gefährliche UV-Strahlung teilweise absorbieren.

Setzen wir uns jedoch zulange ungeschützt dieser Strahlung aus, so entstehen schmerzhafte Rötungen, Sonnenbrand und Bläschen.

Die so genannten UVA-Strahlen dringen tief in die mittlere Hautschicht ein und sind somit für den Großteil der vorzeitigen Hautalterung verantwortlich. Dazu sind diese Strahlen auch der Hauptauslöser von Sonnenallergien. Diese äußern sich in stark juckenden Knötchen nach dem Sonnenbad.

Wichtig bei der Wahl des richtigen Sonnenschutzmittels ist daher die genaue Einschätzung Ihrer eigenen Hautfarbe:

> Sehr Sonnenempfindlich:

Merkmale: sehr helle, blasse Haut | meistens blaue Augen | rötliche Haare

Eigenschutzzeit: 5 bis 10 Minuten | Sonnenbrand: Sofort | Empfohlener Lichtschutzfaktor: 50 + (sehr hoher Schutz)


> Sonnenempfindlich

Merkmale: helle Haut | blaue, graue oder grüne Augen | blonde Haare

Eigenschutzzeit: 10 bis 20 Minuten | Sonnenbrand: schnell | Empfohlener Lichtschutzfaktor: mind. 30 (hoher Schutz)


> Normal Sonnenempfindlich

Merkmale: hellbraune Haut | dunkelgraue oder braune Augen | dunkelblonde oder braune Haare | 

Eigenschutzzeit: 20 bis 30 Minuten | Sonnenbrand: selten |  Empfohlener Lichtschutzfaktor: 20 bis 30 (mittlerer bis hoher Schutz)


> Wenig Sonnenempfindlich

Merkmale: braune Haut | braune Augen | dunkle Haare

Eigenschutzzeit: 30 bis 40 Minuten | Sonnenbrand: kaum | Empfohlener Lichtschutzfaktor: 20 (mittlerer Schutz)
 


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.