Gripp-heel Tabletten 50 St

PZN: 00433294
Packungsgröße: 50 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stück
Darreichungsform: Tabletten
Hersteller: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - GRIPP-HEEL Tabletten 50 St

Gripp-Heel lindert die Symptome grippaler Infekte und beschleunigt deren Ausheilung

Gripp-Heel® eignet sich besonders gut zur Behandlung grippaler Infekte, wenn die Symptome bereits ausgeprägt sind. Es unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte, lindert akute Symptome, wirkt antientzündlich und fördert die Ausheilung des grippalen Infekts. Die einzelnen Bestandteile bewirken in der Kombination den symptomlindernden Effekt von Gripp-Heel®: Aconitum napellus wird vor allem bei akuten Schleimhautentzündungen eingesetzt. Bei Fieber, Gliederschmerzen und Heiserkeit kommt Eupatorium perfoliatum zum Einsatz. Lachesis wird bei Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Entzündung der Schleimhäute angewendet. Bryonia ergänzt das Wirkungsspektrum von Gripp-Heel® mit der Beeinflussung von Kehlkopfentzündungen und Husten. Bei Erschöpfung ist Phosphorus unterstützend, das sich zusätzlich bei Entzündungen der Atemwege bewährt hat.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte.

Inhaltsstoffe

Aconitum napellus (Eisenhut); Bryonia (Zaunrübe); Eupatorium perfoliatum (Wasserdost); Lachesis (Buschmeister [Schlange]); Phosphorus (Gelber Phosphor)

PZN 00433294
Anbieter Biologische Heilmittel Heel GmbH
Packungsgröße 50 St
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Tabletten unter der Zunge zergehen lassen

Soweit nicht anders verordnet:

bei akuten Beschwerden alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich 1 Tablette einnehmen.

Nach Besserung der akuten Beschwerden 1-3 x täglich 1 Tablette anwenden.

Kinder zwischen dem 6. und dem 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

Dauer der Behandlung: Die Dauer der Anwendung ist ohne ärztlichen Rat auf 1-2 Wochen zu begrenzen.

Hinweise für die Anwendung:

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

bezogen auf 1 Stück

120 mg Aconitum napellus (hom./anthr.) D4

60 mg Bryonia (hom./anthr.) D4

30 mg Eupatorium perfoliatum (hom./anthr.) D3

60 mg Lachesis mutus (hom./anthr.) D12

30 mg Phosphorus (hom./anthr.) D5

+ Lactose 1-Wasser

+ Magnesium stearat

 

Keine bekannt.

Nebenwirkungen: Keine bekannt.

Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Keine bekannt.

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei eitrigem Auswurf, bei Fieber oder atemabhängigen Schmerzen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Das Arzneimittel bei Kindern unter 6 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden.

Produktbewertungen zu - GRIPP-HEEL Tabletten 50 St


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.