TANNOSYNT flüssig 100 g

(0) - Produkt jetzt bewerten
TANNOSYNT flüssig
Abbildung ähnlich
-24%*
PZN: 01004342
Packungsgröße: 100 g
Grundpreis: 99,90 € / 1 kg
Darreichungsform: Flüssigkeit
Hersteller: ALMIRALL HERMAL GmbH
Versandfertig: 1–2 Werktage

  • ✓ Entzündungshemmend und juckreizlindernd
  • ✓ Für wohltuende Bäder und Umschläge
  • ✓ Sehr gute Hautverträglichkeit
AVP² 13,15 € ( -24%*)
9,99 €
(99,90 € / 1 kg) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Beipackzettel
> Weitere Produktinformationen
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - TANNOSYNT flüssig 100 g

PZN 01004342
Anbieter ALMIRALL HERMAL GmbH
Packungsgröße 100 g
Packungsnorm N1
Produktname Tannosynt flüssig
Darreichungsform Flüssigkeit
Monopräparat ja
Wirkstoff Phenolsulfonsäure-Phenol-Urea-Formaldehyd-Kondensat, Natriumsalz
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

  • Das Arzneimittel ist für Umschläge, Sitz-, Teil- und Vollbäder in einer Verdünnung von 1:1000 bis 1:5000 bestimmt. Es löst sich in lauwarmem und warmem Wasser ohne Schwierigkeiten.
    • Teilbad - Sitzbad - Umschläge:
      • 5 l Wasser + 5 ml Arzneimittel (= 1/3 Messbecher) entsprechen einer Verdünnung von 1:1000.
    • Kinderbad:
      • 25 l Wasser + 5 ml Arzneimittel (= 1/3 Messbecher) entsprechen einer Verdünnung von 1:5000.
    • Vollbad:
      • 150 l Wasser + 30 ml Arzneimittel (= 2 Messbecher) entsprechen einer Verdünnung von 1:5000.
  • Die empfohlene Badedauer beträgt 10-15 Minuten. Die Badetemperatur sollte bei 32-35°C liegen.
  • Hinweis: Das Arzneimittel sollte nicht gleichzeitig mit Seife angewendet werden.

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Das Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Nicht unverdünnt anwenden.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Umschläge werden im Allgemeinen mehrmals täglich angewendet. Sitz-, Teil- und Vollbäder anfangs einmal täglich, später zwei- bis dreimal in der Woche. Die Anwendung erfolgt bis zum Abklingen der Hauterscheinungen.
  • Dauer der Anwendung:
    • Die Anwendung erfolgt bis zum Abklingen der Hauterscheinungen. Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Nach versehentlicher Einnahme des Arzneimittels können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten. Beim Erbrechen besteht die Gefahr, dass Schaum in die Lunge gelangt und zu einer Lungenentzündung führt. Deshalb sollte Erbrechen nicht herbeigeführt werden.
    • Nach Einnahme des Konzentrats ist ein Arzt aufzusuchen, der über die weiteren Therapiemaßnahmen entscheidet.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Gerbstoffpräparat mit entzündungshemmender und juckreizlindernder Wirkung, das zur Anwendung auf der Haut bestimmt ist.
  • Das Arzneimittel enthält synthetischen Gerbstoff, der aufgrund seiner eiweißfällenden, gerbenden und schorfbildenden Wirkung bestimmte entzündliche, nässende und juckende Hauterkrankungen beeinflusst.
  • Das Arzneimittel ist aufgrund der Darreichungsform als flüssiger Badezusatz besonders geeignet zur symptomatischen Behandlung von akuten, entzündlichen, nässenden und juckenden Hauterkrankungen an schwer zugänglichen Hautpartien (z.B. in den Körperfalten und im Anal- und Genitalbereich) und zur unterstützenden Behandlung bei Windeldermatitis und übermäßiger Schweißsekretion (Hyperhidrosis).

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff gilt als synthetischer Gerbstoff. Er beschleunigt den Heilungsprozeß von erkranktem Gewebe, indem er zusammenziehend auf die Haut wirkt. Dadurch wird eine oberflächliche Abdichtung der Haut erreicht, die Schorfbildung gefördert, Entzündungen gehemmt, Juckreiz unterdrückt und das Wachstum von Bakterien und Pilzen auf der Haut hemmt. Außerdem wird einer übermäßigen Schweißproduktion entgegengewirkt.

Bezogen auf 1 Gramm:

  • 400 mg Phenolsulfonsäure Phenol Harnstoff Formaldehyd Kondensat, Natriumsalz
  • + Natrium laureth sulfat
  • + Natrium sulfat, wasserfrei
  • + Wasser, gereinigt

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden:
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen synthetischen Gerbstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind
    • am Auge
  • Grundsätzlich dürfen Vollbäder bei schweren Herz- und Kreislaufstörungen, bei Hypertonie/Bluthochdruck, bei fieberhaften Erkrankungen sowie bei Tuberkulose nicht angewendet werden.
  • Verwenden Sie bei größeren Hautverletzungen und bei akuten unklaren Hauterkrankungen das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

... ...
  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Bei der Anwendung mit dem Arzneimittel auf der Haut können in Einzelfällen leichte Hautreizungen auftreten. Der Wirkstoff oder die sonstigen Bestandteile von Tannosynt flüssig können zu einer Überempfindlichkeitsreaktion der Haut führen.
    • Bei Auftreten von Nebenwirkungen ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.
  • Bei der Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Da synthetischer Gerbstoff mit anderen Stoffen in Wechselwirkung treten kann, sollten Bädern und Umschlägen mit dem Arzneimittel keine anderen Zusätze beigefügt werden.
...
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Gegen die Anwendung während der Schwangerschaft und der Stillzeit bestehen keine Bedenken, da keine Aufnahme über die Haut in den Körper erfolgt.
...
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • Das Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung geeignet. Nicht unverdünnt anwenden.
    • Aufgrund der augenreizenden Wirkung werden entsprechende Vorsichtsmaßnahmen empfohlen.
    • Spülen Sie bei Augenkontakt die Augen sofort ca. 10 Minuten unter fließendem Wasser und suchen Sie anschließend einen Arzt auf.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
...