1. Produkte

Vismed Einmaldosen 20X0.3 ml

(0) - Produkt jetzt bewerten
VISMED Einmaldosen
Abbildung ähnlich
-12%*
PZN: 00323393
Packungsgröße: 20X0.3 ml
Grundpreis: 148,83 € / 100 ml
Darreichungsform: Einzeldosispipetten
Hersteller: TRB Chemedica AG
Lieferzeit: 1-3 Werktage

UVP¹ 10,19 € ( -12%*)
8,93 €
(148,83 € / 100 ml) || inkl. MwSt. / zzgl. Versand
sofort lieferbar

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - VISMED Einmaldosen 20X0.3 ml

VISMED Einmaldosen

Der Klassiker.
Enthält 0,18% Hyaluronsäure und wichtige Elektrolyte.
Erhältlich als Packung mit 20 oder 60 Einzeldosisampullen.

VISMED® hat für seine einzigartige Formulierung ein Patent erhalten, welches in der EU und den USA Gültigkeit besitzt. VISMED® enthält neben der Hyaluronsäure noch wichtige Salze zur Ernährung der Hornhaut. Eine besondere Formulierung sorgt außerdem dafür, dass alle Gewebe des Auges mit Feuchtigkeit versorgt werden. VISMED® gibt es in handlichen Einmaldosen, die Sie auch unterwegs leicht einsetzen können. Für eine besonders zuverlässige Wirkung bei Trockenheitsgefühl der Augen empfehlen wir VISMED®.

Das Gefühl von trockenen Augen ist weit verbreitet und für die Betroffenen sehr belastend. Es können verschiedene unangenehme Empfindungen auftreten:

Trockenheitsgefühl, Fremdkörpergefühl, Müdigkeit, Brennen, Jucken,
Kratzen der Augen 
Lichtempfindlichkeit 
Verschwommenes Sehen 
Verstärkter Tränenfluss (durch falsche Zusammensetzung des Tränenfilms)

Ein Gefühl von Trockenheit tritt auf, wenn der Tränenfilm instabil wird, rasch aufreißt und deshalb das Auge nicht ausreichend benetzt. Der komplex aufgebaute Tränenfilm hat vielerlei Funktionen:

Er benetzt die Augenoberfläche. 
Er hält die Gewebe der Augenoberfläche feucht. 
Er versorgt die Hornhaut mit Nährstoffen und Sauerstoff. 
Er verhindert bakterielle Infektionen. 
Er schützt vor kleineren Fremdkörpern. 

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Stoff, der im Menschen überall dort vorkommt, wo Feuchtigkeit gespeichert  werden soll, beziehungsweise Gewebe gegeneinander bewegt werden. 
Das Trockenheitsgefühl kann unterschiedliche Ursachen haben. Sehr häufig spielen negative Einflüsse aus der Umgebung eine Rolle:

Trockene Hitze  
Klimatisierte Luft 
Staub oder Rauch

Oft liegen die Ursachen aber auch beim Menschen:

Mit zunehmendem Alter lässt die körpereigene Tränenproduktion nach. 
Bestimmte Medikamente können ebenfalls Trockenheitsgefühl verursachen. 
Lang anhaltende Bildschirmarbeit oder das Tragen von Kontaktlinsen können den Tränenfilm stören. 
Bei Frauen können auch Hormonumstellungen zu einem Trockenheitsgefühl der Augen führen.
 Hyaluronsäure ist ein natürlicher Stoff, der im Menschen überall dort vorkommt, wo Feuchtigkeit gespeichert  werden soll, beziehungsweise Gewebe gegeneinander bewegt werden.

 
PZN 00323393
Anbieter TRB Chemedica AG
Packungsgröße 20X0.3 ml
Produktname
Darreichungsform Einzeldosispipetten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Kopf leicht zurückbeugen, Unterlid leicht nach unten ziehen und 1-2 Tropfen in den Bindehautsack fallen lassen.

Nach Bedarf 1-2 Tropfen in den Bindehautsack träufeln. Durch Lidschlag wird die Lösung verteilt und bildet eine transparente und haltbare Flüssigkeitsschicht auf den Oberflächen des Auges. Die Augentropfen können auch während des Tragens harter oder weicher Kontaktlinsen angewendet werden.

Bezogen auf 0.3 Milliliter:

  • 0.54 mg Hyaluronsäure, Natriumsalz, fermentativ, unvernetzt
  • + Calcium chlorid
  • + Dinatrium hydrogenphosphat
  • + Kalium chlorid
  • + Magnesium chlorid
  • + Natrium chlorid
  • + Natrium citrat
  • + Wasser, für Injektionszwecke

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

- Vorübergehendes Brennen
- Es kann für kurze Zeit nach der Anwendung bis zur gleichmäßigen Verteilung der Augentropfen verschwommenes Sehen auftreten.
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker anwenden! - Nicht gleichzeitig mit Arzneimitteln, welche auf das Auge aufgetragen werden, anwenden, da die Hyaluronsäure deren Wirkung verändern kann.
- Tropföffnung der Ampulle nicht berühren und nicht an das Auge bringen.
- Beschädigte Ampullen nicht anwenden.
- Da die Lösung keine Konservierungsstoffe enthält, sollten Reste nicht mehr verwendet werden.