Wundversorgung

Pferde sind durch ihre Ausritte auf der Weide oder beim Pferdesport oft verschiedenen Gefahren ausgesetzt und können sich dementsprechend leicht verletzen. Sie finden hier Produkte, die der Wundversorgung dienen. Weniger schlimme Wunden können vom Besitzer in der Regel problemlos selber behandelt werden. Zur oberflächlichen Wundversorgung eignen sich milde Wundpflegemittel auf pflanzlicher Basis. Die Wundheilung fördern können z.B. Substanzen wie Dexpanthenol, Calendula, Salbei oder Hamamelis. Auch Sprays oder Lotionen mit Zink können die Widerstandsfähigkeit der Haut erhöhen. Spezielle Lotionen, besonders zur Pflege bei strapazierten Hautbezirken, z.B. an den Auflagestellen des Sattels, sind sehr empfehlenswert.