Wobenzym magensaftresistente Tabletten 360 St

PZN: 13751854
Packungsgröße: 360 Stück
Grundpreis: 0,19 € / 1 Stück
Darreichungsform: Tabletten magensaftresistent
Anbieter: MUCOS Pharma GmbH & Co. KG
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt Beschreibung / Pflichtangaben - WOBENZYM magensaftresistente Tabletten 360 St

Wobenzym


 

Muskel- und Gelenkschmerzen aufgrund von Verschleiß oder Überlastung senken die Lebensqualität der Betroffenen zum Teil massiv und sind oft genug mit langwierigen oder sogar chronischen Beschwerden verbunden.

Wobenzym beschleunigt die Heilung entzündlicher Verletzungen und Erkrankungen wie aktivierter Arthrose, Venenentzündungen oder Schwellungen nach Verletzung. Die Enzyme in Wobenzym wirken abschwellend und entzündungsregulierend, wodurch auch der Schmerz gelindert wird.


 

Anwendungsgebiete von Wobenzym


 

Enzyme, damit Entzündungen natürlich heilen

Jeder kennt Entzündungen. Die Enzyme in Wobenzym beschleunigen die Heilung und ersticken neue Entzündungen im Keim.


 

Enzyme gegen Gelenkschmerzen

Schmerzen die Gelenke, sind meist Entzündungen Schuld. Eine Therapie mit Wobenzym sorgt dafür, dass Schmerzen nachhaltig abklingen.


 

Heilung nach Operationen

Auch eine Operation stellt eine Verletzung des Körpers dar, die mit Entzündungsprozessen einhergeht. Enzyme können den Heilungsprozess beschleunigen.


 

Dosierung und Einnahme

Mit ausschlaggebend für die Wirksamkeit von Wobenzym ist dabei die Enzym-Aktivität. Durch die Kombination aus pflanzlichen und tierischen Enzymen ist diese bei Wobenzym besonders hoch: Mit 1.215 F.I.P.-Einheiten pro Tablette (Maß für die Enzymaktivität) das stärkste Wobenzym, das es je gab! Der aus dem japanischen Pagodenbaum gewonnene Inhaltsstoff Rutosid fördert die Durchblutung und wirkt zusätzlich abschwellend.

Genauere Informationen darüber, wie Enzyme wirken und welche Enzyme genau in Wobenzym sind, finden Sie unter dem Punkt Enzymtherapie.

Wie ist Wobenzym einzunehmen?

Dosierung:

6 – 12 Tabletten, z. B. 2 × 3 oder 2 × 6 Tabletten täglich.

Erfahrungsgemäß empfiehlt sich eine Einnahme von 2 × 6 Tabletten täglich in der 1. Woche und 2 × 3 Tabletten täglich ab der 2. Woche.

Als Kur über 2 Monate: 2 × 3 Tabletten täglich.

Bei akuten Entzündungen sollte Wobenzym so lange eingenommen werden, bis die Symptome völlig verschwunden sind. Bei anhaltenden oder immer wieder auftretenden Beschwerden empfiehlt sich eine längerfristige Einnahme als Kur über 6 bis 8 Wochen.

Einnahme:

Für eine optimale Wirkung sollte die Einnahme außerhalb von den Mahlzeiten erfolgen, mindestens 30 Minuten vor oder frühestens 90 Minuten nach dem Essen.


 

Dauer der Anwendung

Bei akuten Entzündungen sollte Wobenzym so lange eingenommen werden, bis die Symptome völlig verschwunden sind. Bei anhaltenden oder immer wieder auftretenden Beschwerden empfiehlt sich eine längerfristige Einnahme als Kur. Bei chronischen Leiden sollten Sie Ihren Arzt befragen.

Nehmen Sie Wobenzym immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Wobenzym zu stark oder zu schwach ist.


 

Packungsgrößen von Wobenzym

Wobenzym ist in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich, die für verschieden intensive und lange Anwendungen verfügbar sind. 


 

Wobenzym - die 100er Packung

Die 100er Packungsgröße eignet sich ideal zur Behandlung von Entzündungen und Schwellungen, wie sie nach Operationen auftreten können.

Wobenzym - die 200er Packung

Die 200er Packungsgröße ist besonders für Sportler geeignet, die nach einer Verletzung wie beispielsweise einer Prellung oder Zerrung schneller zurück ins Training kommen wollen.

Wobenzym - die 360er Packung

Die 360er Packungsgröße, unsere 2-Monats-Kurpackung, eignet sich besonders zur gezielten Behandlung chronischer Gelenkschmerzen oder aktivierten Arthrosen.

Wobenzym - die 800er Packung

Die 800er Packungsgröße ist ideal geeignet für Daueranwender. Sie bietet den Vorteil der längerfristigen Bevorratung zur Langzeitkur bei chronischen Beschwerden.


 

Pflichttext

Wobenzym®  magensaftresistente Tablette 

Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Erwachsenen bei Schwellungen, Entzündungen oder Schmerzen als Folge von Verletzungen, oberflächlicher Venenentzündung, Entzündung des Harn- und Geschlechtstrakts; schmerzhafter und aktivierter Arthrose und Weichteilrheumatismus (Erkrankungsbild mit Beschwerden im Bereich von Muskeln, Sehnen, Bändern). Enthält Laktose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Juni 2017

Mucos Pharma GmbH & Co. KG, Miraustr. 17, 13509 Berlin


 

PZN 13751854
Anbieter MUCOS Pharma GmbH & Co. KG
Packungsgröße 360 St
Produktname
Darreichungsform Tabletten magensaftresistent
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

bezogen auf 1 Stück

72 mg Bromelain

450 FIP-E Bromelain

100 mg Rutosid 3-Wasser

91.87 mg Rutosid

40 mg Trypsin

+ Lactose 1-Wasser

+ Macrogol 6000

+ Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]

+ Maisstärke, vorverkleistert

+ Maltodextrin

+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Stearinsäure

+ Talkum

+ Titan dioxid

+ Triethyl citrat

+ Vanillin

+ Wasser, gereinigt

 

Produktbewertungen zu - WOBENZYM magensaftresistente Tabletten 360 St


Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker. * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern. ¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) ² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 % bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 % geringer als der hier ausgewiesene AVP.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.